Morgan-Stanley-Tochter übernimmt Kabelnetzbetreiber Tele Columbus

Mittwoch, 14.04.21 16:16
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat einen neuen Eigentümer. Die Investmentfirma Kublai, die mehrheitlich dem US-Konzern Morgan Stanley gehört, halte rund 92 Prozent der Aktien, teilte Tele Columbus am Mittwoch in Berlin mit. Zunächst sicherte sich Kublai 62 Prozent der Anteile über ein Übernahmeangebot an die Aktionäre, hinzu kamen 30 Prozent des bisherigen Tele-Columbus-Aktionärs United Internet . Für die Abgabe dieses Aktienpakets bekommt United Internet einen Anteil an Kublai und erhält Zugriff auf das Breitbandnetz des Betreibers. Die Abwicklung der Übernahme soll am 19. April erfolgen, die EU-Kommission hatte sie bereits kartellrechtlich freigegeben.

Deutsche Telekom kaufen? Deutsche Telekom halten? Deutsche Telekom verkaufen? Die Antwort steht im boerse.de-Aktientelegramm!

Hinter Vodafone ist Tele Columbus mit deutlichem Abstand die Nummer 2 unter den Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Nach eigenen Angaben hat die Firma 3,3 Millionen Internetanschlüsse. Schwerpunkt ist Ostdeutschland. Das Unternehmen will umfangreich in den Ausbau seines Netzes investieren. Ein großer Konkurrent ist die Deutsche Telekom , die Internet nicht über Koaxialkabel - also TV-Kabel -, sondern über Telefonkabel oder über reine Glasfaserleitungen anbietet./wdw/DP/fba



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Deutsche Telekom-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.05.21
17,07 EUR
-1,18 %
Datum :
18.05.21
72,46 EUR
1,70 %
Datum :
18.05.21
34,79 EUR
-1,83 %
Datum :
18.05.21
1,53 EUR
-8,62 %
Datum :
18.05.21
3,29 EUR
-0,90 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr