British American Tobacco Aktie
WKN: 916018 ISIN: GB0002875804
aktueller Kurs:
40,29 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Handelt es sich bei British American Tobacco um einen Turnaround-Kandidaten? Info...

Morgan Stanley belässt BAT auf 'Underweight' - Ziel 2600 Pence

Donnerstag, 21.11.19 14:19
Morgan Stanley belässt BAT auf 'Underweight' - Ziel 2600 Pence
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für British American Tobacco (BAT) auf "Underweight" mit einem Kursziel von 2600 Pence belassen. Zunehmendes Interesse der Konsumenten an Produkten mit geringeren Gesundheitsrisiken seien im Gegenzug ein wachsendes Risiko für die Tabakbranche, schrieb Analyst Sanath Sudarsan in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Hinzu komme der ungünstige demographische Trend. Bei den Briten sieht Sudarsan vor allem die hohen Verbindlichkeiten als starke Bremse./ag/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.11.2019 / 21:00 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Morgan Stanley hebt BAT auf 'Equal-weight' - Ziel 3500 Pence

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat British American Tobacco (BAT) von "Underweight" auf "Equal-weight" hochgestuft und das Kursziel von 2600 auf 3500 Pence ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr