Marktübersicht

Dax
12.176,00
0,15%
MDax
26.262,00
0,28%
BCDI
144,70
0,00%
Dow Jones
26.246,96
0,71%
TecDax
2.909,00
0,57%
Bund-Future
158,68
-0,26%
EUR-USD
1,1669
-0,13%
Rohöl (WTI)
69,59
1,64%
Gold
1.198,31
-0,17%
Hannover Rück Aktie
WKN: 840221 ISIN: DE0008402215
aktueller Kurs:
118,84 EUR
Veränderung:
0,82 EUR
Veränderung in %:
0,69 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Nach Katastrophenjahr: Hannover Rück erwartet 2018 größeren Ergebnissprung

Donnerstag, 19.10.17 10:35
Nach Katastrophenjahr: Hannover Rück erwartet 2018 größeren Ergebnissprung
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT/HANNOVER (dpa-AFX) - Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück will nach einer absehbaren Gewinndelle 2017 im kommenden Jahr wieder höher hinaus. "Es ist unwahrscheinlich, dass wir 2017 den Gewinn je Aktie steigern", sagte Vorstandschef Ulrich Wallin am Donnerstag bei einer Investorenveranstaltung in Frankfurt und verwies auf die absehbar hohen Schäden durch Wirbelstürme und Erdbeben. 2018 dürfte das Ergebnis dann aber wieder um einen zweistelligen Prozentsatz steigen. Die Hannover Rück hatte ihr Gewinnziel von mehr als einer Milliarde Euro bereits nach der Katastrophenserie im September in Frage gestellt.

Im Grundsatz sieht Wallin sein Unternehmen weiter auf Wachstumskurs bei Prämien und Gewinn. Dennoch soll die Eigenkapitalrendite 2018 nur mindestens 9,5 Prozent erreichen. Für 2017 hatte die Latte zunächst bei 9,7 Prozent gelegen - bevor Stürme und Erdbeben auch dieses Ziel in Frage stellten.

Derweil sollen die Niedrigzinsen nicht mehr so stark an den Ergebnissen zehren wie in den vergangenen Jahren. Für 2017 hat sich die Hannover Rück eine Rendite auf die Kapitalanlagen von "mehr als" 2,7 Prozent zum Ziel gesetzt. 2018 sollen es nun "mindestens" 2,7 Prozent sein.

Die Hannover Rück hatte im September ihr Gewinnziel für 2017 deutlich in Frage gestellt. Grund dafür waren die Zerstörungen infolge der Wirbelstürme "Harvey", "Irma" und "Maria" sowie die Erdbeben in Mexiko. Je nach Höhe der Schäden könnte die Hannover Rück ihren geplanten Jahresgewinn von mehr als einer Milliarde Euro verfehlen, hieß es. Genauere Aussagen zu ihrer Belastung will die Hannover Rück bei der Vorlage der Quartalszahlen am 8. November machen./stw/nas/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Heute im Fokus: Hannover Rück-Aktie

Auf Zehn-Jahres-Sicht weist die Hannover Rück-Aktie einen deutlichen Gewinn von im Schnitt +16,9% pro Jahr aus. Ein Investment in Höhe ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Bayer-Aktie durchbricht 70-Euro-Marke!
  • Attraktive Dividenden-Rendite sichern?
  • Ist die Bayer-Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018


Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr