Nach dem Brexit sollen mehr deutsche Zöllner kontrollieren

Freitag, 18.01.19 18:04
Nach dem Brexit sollen mehr deutsche Zöllner kontrollieren
Bildquelle: iStock by Getty Images
BONN (dpa-AFX) - Der deutsche Zoll will wegen des Brexits mehr Personal einstellen. "Wir werden 900 Zöllner zusätzlich bereitstellen und ausbilden", sagte die Präsidentin der Generalzolldirektion, Colette Hercher, dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". Vor allem in Häfen und an Flughäfen komme auf die Zollbeamten mehr Arbeit zu. Der deutsche Zoll hat eigenen Angaben zufolge rund 40 000 Stellen.

Die Behörde sei auch für einen Brexit ohne Austrittsabkommen gut gerüstet, sagte Hercher. "Wir machen, was wir mit Nicht-EU-Ländern schon immer machen, nur mit einem Land mehr." Sie hoffe aber, dass sich die Briten und die EU doch noch auf ein Austrittsabkommen verständigen. "Das würde uns zwei Jahre Übergangszeit verschaffen."/hff/DP/mis



Quelle: dpa


News und Analysen

DGAP-News: Vapiano SE berichtet über Abweichung zur Prognose 2018 und kommuniziert strategische Neuakzentuierung (deutsch)

Vapiano SE berichtet über Abweichung zur Prognose 2018 und kommuniziert strategische Neuakzentuierung^ DGAP-News: VAPIANO SE / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Prognoseänderung ...weiterlesen

09:00 Uhr
Thomas Müller – Bleiben Sie gelassen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10475