Nel ASA: Der Griff ins fallende Messer?

Mittwoch, 21.10.20 14:03
Analysten bei der Beobachtung von Monitoren
Bildquelle: fotolia.com
Nel ASA bleibt im Fokus der Anleger. Denn kaum ein Thema versetzt Umweltschützer und Anleger zugleich derzeit so sehr in Spannung wie Wasserstoff. Das "Wundermittel" soll fossile Kraftstoffe ablösen, mit Brennstoffzellen emissionsfreie Mobilität ermöglichen und als Energiespeicher dienen.

Nel ASA ist spezialisiert auf Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien und bedient damit einen neuen Mega-Trend. Dabei sind tägliche, prozentual zweistellige Kursschwankungen bei Wasserstoff-Aktien keine Seltenheit. So auch bei Nel ASA. Hier erhalten Sie gleich eine kostenlose Profi-Analyse zur Nel-Aktie... 


Dabei können sich Nel ASA-Aktionäre in den vergangenen 6 Monaten über einen Kursgewinn in Höhe von rund 56% freuen, während in der 3-Jahres-Betrachtung ein Plus von 441% in den Depots steht. Jedoch sieht sich Analyst Gerard Reid, Partner und Mitgründer des Beratungsunternehmens Alexa Capital, im Gespräch mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX an den Beginn des Solarbooms vor etwa 15 Jahren erinnert:

Auch seinerzeit herrschte Goldgräberstimmung: In Deutschland sorgte das Erneuerbare-Energien-Gesetz für rasantes Wachstum, doch wurde der starke Wettbewerbsdruck aus dem Ausland übermächtig. "Aktuell wird der Wasserstoffaktien-Boom vor allem von Privatanlegern angeheizt, die von Anlagetipps in Börsenbriefen angelockt werden und auf Subventionen für den Sektor setzten", erklärte Reid vor diesem Hintergrund. Und das kommt nicht von ungefähr:

Der Bund etwa hat schon viele Hundert Millionen Euro in die Forschung zum Wasserstoff gesteckt. Weitere, milliardenschwere Förderprogramme laufen. Im großen Konjunkturpaket gegen die Corona-Krise sind darüber hinaus Milliarden für internationale Partnerschaften auf diesem Gebiet vorgesehen. Denn längerfristig wird mehr Wasserstoff gebraucht, als Deutschland allein produzieren kann - allein schon wegen der enormen Strommengen, die dafür notwendig sind. Die Europäische Union legte vor kurzem auch eine Wasserstoff-Strategie vor, die Investitionen voranbringen und dafür öffentliche wie private Gelder mobilisieren soll. Interessant findet Reid insgesamt eher Nischenanbieter, die zum Beispiel mit Hilfe der Elektrolyse Wasserstoff aus erneuerbaren Energiequellen gewinnen oder in der Brennstoffzellenproduktion tätig sind. Diese Zellen finden sich heutzutage in fast jedem Wasserstoff-Auto. 
Doch lohnt sich der Einstieg in die Nel ASA-Aktie jetzt?Hier erhalten Sie eine kostenlose Profi-Analyse zur Nel-Aktie...





Quelle: boerse.de


Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.

Nel ASA Aktie Performance

Zeitraum Kurs %
1 Woche 3,31 -4,17%
2 Wochen 2,69 17,92%
Year-to-date 2,94 7,89%
1 Monat 2,32 36,78%
6 Monate 2,09 51,48%
1 Jahr 0,96 230,59%
3 Jahre 0,34 826,94%
Max. (09.10.2017) 0,30 943,42%

Nel ASA Aktie Times & Sales Frankfurt

Zeit   Kurs Volumen
Derzeit keine aktuellen Daten verfügbar.

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Bayer-Aktie: Massiver Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr