Nemetschek Aktie
WKN: 645290 ISIN: DE0006452907
aktueller Kurs:
109,79 EUR
Veränderung:
0,12 EUR
Veränderung in %:
0,11 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Nemetschek steigt in Gebäudemanagement ein - Kauf für bis zu 52,5 Millionen Euro

Dienstag, 28.08.18 17:26
Nemetschek steigt in Gebäudemanagement ein - Kauf für bis zu 52,5 Millionen Euro
Bildquelle: iStock by Getty Images
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Bausoftwarekonzern Nemetschek steigt in das Geschäft mit dem Management von Gebäuden ein. Dazu seien am Dienstag 100 Prozent der Anteile an der belgischen MCS Solutions Gruppe übernommen worden, teilten die Münchener mit. Der Kaufpreis entspreche einem Umsatzmultiplikator von 3,0 bis 3,5 bei einem für das laufende Jahr erwarteten Erlös von rund 15 Millionen Euro. MSC hat mehr als 200 Mitarbeiter und neben dem Hauptsitz in Antwerpen sieben Regionalbüros in Europa, den USA, dem Mittleren Osten und der Asien-Pazifik-Region. Der Kurs der Nemetschek-Aktie reagierte zunächst nicht auf die Neuigkeiten./he/tos

P.S.: Nemetschek ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

AKTIE IM FOKUS: IT-Aktien gesucht - Atlassian mit 'Spitzenquartal'

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Auf den Kauflisten ganz oben stehen am Freitag am deutschen Aktienmarkt die Papiere von IT- und Cloud-Anbietern. Im MDax legte der Kurs des Anbieters von Software ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht ein!
  • Vor dem großen Turnaround 2019?
  • Ist die Aktie jetzt wirklich ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018


Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr