Neuberger Berman lanciert den China A-Share Equity Fund - Investments in Renminbi-Qualitätsaktien - Fondsnews

Mittwoch, 16.09.20 10:30
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
New York (www.fondscheck.de) - Der Neuberger Berman China A-Share Equity Fund steht Anlegern aus Deutschland ab sofort als UCITS-Fonds (ISIN IE00BMD7Z068 / WKN A2QAHS) zur Verfügung, so Neuberger Berman in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit ermöglicht Neuberger Berman europäischen Anlegern in Aktien chinesischer Unternehmen zu investieren, die in Renminbi gehandelt werden. Verwaltet wird der Fonds von Ning Meng, der 2019 zum unabhängigen US-amerikanischen Vermögensverwalter Neuberger Berman wechselte.

Der Fonds hält 30 bis 50 Portfoliopositionen und misst sich am Vergleichsindex MSCI-China-A-Onshore, dabei strebt er einen Tracking Error von 4 bis 8 Prozent an. Dies soll auch durch die enge Zusammenarbeit mit Neuberger Bermans globalem ESG-Team erreicht werden, das die Unternehmen regelmäßig auf die Einhaltung ihrer ESG-Kriterien überprüft.

Die Auswahl der Titel des China-A-Share-Equity-Fonds beruht auf einer Bottom-Up-Analyse, die qualitativ hochwertige Unternehmen mit bewährten Management-Teams und einer beständigen langfristigen Performance bevorzugt. Zudem berücksichtigt der Fonds Unternehmen, die von vielversprechenden Branchentrends profitieren und damit einen Beitrag zum langfristigen inländischen Wirtschaftswachstum leisten.

Ning Meng ist seit 19 Jahren im Finanzsektor tätig und verwaltet das Portfolio von Shanghai aus. Dabei erhält er Unterstützung von einem Analysten-Team mit einem umfangreichen lokalen Netzwerk, dem Schwellenmarkt-Aktienteam sowie von den in Taiwan und Hongkong ansässigen Aktien-Researchteams. Diese sind unter anderem für die Sektoren Kommunikation, Verbraucher, Finanzen, Industrie & IT verantwortlich.

Ning Meng, Portfolio Manager des Neuberger Berman China A-Share Equity Funds: "Unser Fokus liegt auf qualitativ hochwertigen chinesischen Unternehmen, die sicherstellen, dass wir auch langfristig gut aufgestellt sind. Diese Strategie eignet sich besonders gut in dieser Region, da der chinesische A-Share-Markt von Natur aus volatil ist und sich dort oft die Möglichkeit bietet, Unternehmensanteile zu günstigen Preisen zu kaufen."

"Wir sehen Wachstumspotenzial im Immobiliensektor und in zukunftsträchtigen Infrastrukturprojekten. Inmitten der durch COVID-19 und Handelsspannungen verursachten Turbulenzen sind neue, von der Regierung unterstützte Technologieinfrastrukturprojekte, darunter Künstliche Intelligenz, 5G, industrielles Internet of Things (IoT) und Ladestationen für Elektrofahrzeuge einige der wichtigsten Triebkräfte für langfristiges Wirtschaftswachstum in China", ergänzt Ning Meng.

Jose Cosio, Head of Intermediary EMEA und Lateinamerika, fügt hinzu: "Der Markt für chinesische A-Aktien ist heute der zweitgrößte der Welt, sowohl in puncto Marktkapitalisierung als auch Bargeldumsatz. Deshalb erfreut sich der chinesische A-Share-Markt auch zunehmender Beliebtheit bei internationalen Kunden, die Zugang zu einer großen Auswahl an gut geführten heimischen Unternehmen auf dem chinesischen Markt erhalten wollen." (16.09.2020/fc/n/n)



Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

ROSEN, RECOGNIZED INVESTOR COUNSEL, Announces Filing of Securities Class Action Lawsuit Against GoHealth, Inc.; Encourages Investors with Losses in Excess of $100K to Contact the Firm - GOCO

PR NewswireNEW YORK, Sept. 27, 2020NEW YORK, Sept. 27, 2020 /PRNewswire/ -- Rosen Law Firm, a global investor rights law firm, announces the filing of a class action lawsuit on behalf of ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15792 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +370% Kursgewinn seit Jahresstart!
  • Explodiert die Tesla-Aktie wieder?
  • Jetzt gratis Tesla-Report downloaden!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr