Neue BNP Paribas-Zertifikate auf den DAX: DAX steigt erstmals über 11.800 Punkte - Zertifikatenews

Donnerstag, 12.03.15 09:22
Neue BNP Paribas-Zertifikate auf den DAX: DAX steigt erstmals über 11.800 Punkte - Zertifikatenews
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.zertifikatecheck.de) - BNP Paribas hat u. a. das MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000PS2JM57/ WKN PS2JM5) und das MINI Short-Zertifikat (ISIN DE000PA2PCV6/ WKN PA2PCV) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "Märkte & Zertifikate daily" der BNP Paribas hervorgeht.

Der Höhenflug beim DAX nehme langsam beängstigende Züge an: Gestern habe der deutsche Leitindex ein Plus von 2,66 Prozent verbucht und sei erstmals über die Marke von 11.800 Punkten geklettert. Offenbar hätten viele Anleger den Rücksetzer vom Vortag zum Einstieg genutzt. Sie hätten dabei schwache Zahlen von E.ON und der Deutschen Post ebenso wie die anhaltenden Querelen im Schuldenstreit zwischen Griechenland und seinen Gläubigern ignoriert.

Für positive Stimmung hätten Äußerungen von EZB-Chef Mario Draghi gesorgt, der das Anleihekaufprogramm verteidigt habe und bereits Hinweise auf eine Erholung der Konjunktur in der Euro-Zone sehe. Heute sei erneut "Zahlen-Tag" im DAX: Die Deutsche Lufthansa, K+S und Volkswagen würden ihre Bilanzen für 2014 vorlegen. Darüber hinaus seien die neuesten Zahlen vom US-Einzelhandel zu beachten.

Der deutsche Leitindex sei weiterhin nicht zu stoppen: Durch den gestrigen Satz auf über 11.800 Punkte sei der DAX fast an der oberen Begrenzung der seit 2012 etablierten Aufwärtsbewegung, die aktuell bei etwa 11.850 Punkten verlaufe, angekommen. Könne auch diese Hürde gemeistert werden, werde es immer schwieriger, charttechnische Hindernisse auszumachen. Ignoriere man die Aufwärtsbewegung zu Beginn des Jahres 2012 und orientiere sich an der oberen Begrenzung des Trends seit Mitte 2012, dann würde sich weiteres Kurspotenzial bis zunächst etwa 12.500 Punkte eröffnen.

Sollte es nun aber erst einmal zu Gewinnmitnahmen kommen, würde bei etwa 11.400 Punkten mit dem kurzfristigen Aufwärtstrend eine erste Unterstützung auftauchen. Der nächste ernstzunehmende Support dürfte am 38-Tage-Durchschnitt bei rund 10.974 Punkten auszumachen sein, ehe ein Rückgang auf den 2011 eingeleiteten Aufwärtstrend bei etwa 10.890 Punkten drohe. (12.03.2015/zc/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Pitney Bowes Australia Launches SendPro+

SYDNEY – Pitney Bowes Inc. (NYSE:PBI), a global technology company that provides innovative products and solutions to power commerce, today unveiled SendPro+, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10480