EUR/USD (Euro / US-Dollar)
WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
aktueller Kurs:
1,1210
Veränderung:
-0,0068
Veränderung in %:
-0,60 %
weitere Analysen einblenden

Neue Euro-Scheine - Bundesbank erwartet reibungslose Umstellung

Dienstag, 21.05.19 15:17
Neue Euro-Scheine - Bundesbank erwartet reibungslose Umstellung
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Mehr als zwei Milliarden neue 100- und 200-Euro-Scheine bringen die Notenbanken im Euroraum von Ende Mai an unters Volk. "Wir gehen davon aus, dass die Umstellung von Automaten auf die Scheine mit den verbesserten Sicherheitsmerkmalen reibungslos geklappt hat", sagte Bundesbank-Vorstand Johannes Beermann am Dienstag in Frankfurt.

Von kommenden Dienstag (28. Mai) an werden 2,3 Milliarden neue Hunderter und 700 Millionen Zweihunderter ausgegeben. Damit ist die zweite Generation der Euro-Banknoten komplett. Fünfer, Zehner, Zwanziger und Fünfziger sind bereits in überarbeiteten Versionen im Umlauf. Im Kampf gegen Geldfälscher machen sich die Experten bereits Gedanken über die dritte Generation. "Es ist ein permanenter Austausch", sagte Beermann. Die konkrete Entscheidung treffe die Europäische Zentralbank (EZB).

Die neuen Geldscheine der zweiten Generation sollen noch schwerer zu fälschen sein als ihre Vorgänger. Völlig neu sind beim Hunderter und Zweihunderter ein "Satelliten-Hologramm" auf der Vorderseite rechts oben. Dort bewegen sich beim Neigen der Banknote kleine Euro-Symbole um die Wertzahl. Zudem kommen Sicherheitsmerkmale zum Einsatz, die bereits vom Zwanziger und Fünfziger bekannt sind: Sie haben ebenfalls ein durchsichtiges "Porträtfenster" und eine Smaragdzahl.

Die bisherigen Banknoten werden von den Zentralbanken schrittweise ausgetauscht. Sie behalten unverändert ihre Gültigkeit als Zahlungsmittel, genauso wie der 500-Euro-Schein, der aber nicht mehr ausgegeben wird.

Ende März waren nach Angaben der Bundesbank 22,1 Milliarden Euro-Banknoten im Wert von rund 1,216 Billionen Euro (1216 Mrd Euro) im Umlauf. Davon entfielen auf die Hunderter rund 2,8 Milliarden Scheine und auf die Zweihunderter 262 Millionen Stück./mar/DP/jha



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Devisen: Euro sinkt Richtung 1,12 US-Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag von einem spürbar stärkeren US-Dollar belastet worden. Im US-Handel weitete die Gemeinschaftswährung ihre Verluste noch etwas aus in Richtung 1,12 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 86

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr