Neue RBS-Zertifikate auf den DAX: Erster Schritt zum Ausstieg

Donnerstag, 19.12.13 10:09
Neue RBS-Zertifikate auf den DAX: Erster Schritt zum Ausstieg
Bildquelle: iStock by Getty Images
Edinburgh (www.zertifikatecheck.de) - Die Royal Bank of Scotland hat u. a. das MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000AA7SMT9/ WKN AA7SMT), das MINI Short-Zertifikat (ISIN DE000AA7AAT2/ WKN AA7AAT) und das Capped Bonus-Zertifikat (ISIN DE000AA8CM17/ WKN AA8CM1) auf den DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "Märkte & Zertifikate Daily" der Royal Bank of Scotland (RBS) hervorgeht.

Lange hätten Anleger auf genau diesen Moment gewartet, gestern sei es soweit gewesen: Ben Bernanke, scheidender Präsident der US-Notenbank, habe angekündigt, dass die FED das Programm zum Kauf von Anleihen von aktuell 85 Milliarden Dollar ab sofort auf 75 Milliarden reduzieren werde. Damit hätten die USA den ersten Schritt auf dem Weg zum Ausstieg aus der Politik des billigen Geldes vollzogen. Der Leitzins solle aber solange auf dem rekordniedrigen Niveau bleiben, bis die Arbeitslosenquote von aktuell 7,0 auf 6,5 Prozent gesunken sei.

Die Ankündigung der FED, die Anleihenkäufe zu drosseln, sei für die Mehrheit der Marktteilnehmer nicht überraschend gekommen, die Reaktion der Märkte darauf sei so aber nicht unbedingt erwartet worden. Der DAX sei bereits gestern kräftig geklettert und habe in der Nacht noch weiter zugelegt. Vorbörslich notiere der deutsche Leitindex im Bereich der Hürde bei 9.254 Punkten. Werde dieses Hindernis aus dem Weg geräumt, könnte bei 9.340 Punkten der kurzfristige Aufwärtstrend zum Test anstehen, ehe das Allzeithoch bei 9.424 Punkten wieder in greifbarer Nähe wäre.

Der MACD habe nach nur einem Tag im Minus wieder ins Plus gedreht - ein Stimmungswechsel sei also weiterhin nicht zu erkennen. Komme es doch verspätet zu Gewinnmitnahmen, würde sich eine erste Unterstützung bei 9.070 Punkten befinden. Danach könnte die 9.000-Punkte-Marke wieder in den Fokus rücken, ehe ein Rückgang auf das Ausbruchsniveau bei 8.770 Punkten drohe. (19.12.2013/zc/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Lenovo Data Center Group liefert breites Edge-Computing-Portfolio, erweitert Investitionen in IoT

RESEARCH TRIANGLE PARK, North Carolina – Nächste Woche auf dem MWC Barcelona wird die Lenovo Data Center Group (DCG) im Rahmen ihres IoT-Wachstumsplans in den nächsten ...weiterlesen

09:00 Uhr
boerse.de-Interview – „Bleiben Sie gelassen …“
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10557