Neue SPD-Chefs beschwören Zusammenhalt

Sonntag, 08.12.19 15:19
Neue SPD-Chefs beschwören Zusammenhalt
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Die neuen SPD-Chefs Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben zum Abschluss des Parteitags erneut den Zusammenhalt in der SPD beschworen. "Es gibt da draußen Leute, die wollen, dass wir uns auseinandertreiben lassen, die wollen, dass es uns zerreißt - den Gefallen tun wir ihnen nicht", sagte Esken am Sonntag in Berlin. Von dem Parteitag gehe ein klares Signal der Solidarität aus.

Walter-Borjans würdigte unter anderem Vizekanzler Olaf Scholz und den früheren Parteivize Ralf Stegner, die nach dem verlorenen Wettstreit um den Parteivorsitz nun auch nicht mehr im Parteivorstand sitzen. Ihr Engagement für die SPD dürfe nicht enden. "Und euer Herzblut für die Sozialdemokratie, das wird auch nicht enden", betonte der neue Parteichef. "Wir setzen auf euch."

Walter-Borjans lobte seine Partei dafür, sich nicht an politischen Gegner abgearbeitet zu haben. "Es geht nicht darum, zu hoffen, dass sich andere zerlegen", sagte er. Die SPD könne nur gewinnen, wenn sie selbst schneller und besser sei./tam/bw/DP/mis



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

Bundesbürger sparen auf Rekordniveau – und verschenken dabei bares Geld

Die privaten Haushalte in Deutschland sparen fleißig weiter und verzichten dabei vermutlich aus Unwissenheit auf Rendite. Wie die Deutsche Bundesbank am Freitag in Frankfurt mitgeteilt ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14676

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr