Deutsche Bank Aktie
WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
aktueller Kurs:
7,10 EUR
Veränderung:
0,06 EUR
Veränderung in %:
0,82 %
weitere Analysen einblenden

Neuer Spartenchef: Viel zu tun im Deutsche-Bank-Privatkundengeschäft

Donnerstag, 19.09.19 16:14
Neuer Spartenchef: Viel zu tun im Deutsche-Bank-Privatkundengeschäft
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit einem zehnköpfigen Führungsteam will die Deutsche Bank ihre Privatkundensparte weiter nach vorne bringen. "Unsere Ausgangslage ist sehr solide, aber es gibt noch reichlich zu tun. Das gilt sowohl für die Struktur des Privatkundengeschäfts als auch für den Kontakt zu und das Geschäft mit unseren Kunden", schrieb Spartenchef Manfred Knof in einer am Donnerstag versandten Nachricht an die Mitarbeiter.

"Mit Jahresbeginn 2020 werden wir unsere Maßnahmen intensivieren, mit denen wir neue Kunden gewinnen wollen", erklärte der ehemalige Allianz-Manager. "Und wir werden unser Produktangebot deutlich straffen und zwischen den Kundenmarken harmonisieren." Knof betonte, an der Zwei-Marken-Strategie mit Deutscher Bank und Postbank halte das Geldhaus unverändert fest.

Die Deutsche Bank hatte nach einigem Hin und Her im Frühjahr 2017 entschieden, die Postbank nicht zu verkaufen, sondern in ihr Privat- und Firmenkundengeschäft einzugliedern. In den vergangenen Wochen hatte es Spekulationen gegeben, die Bonner Zentrale der Postbank könnte dem Sparkurs im Deutsche-Bank-Konzern zum Opfer fallen.

Knof hatte zum 1. August 2019 die Leitung des Privatkundengeschäfts der Deutschen Bank in Deutschland übernommen. Im Konzernvorstand ist Vizechef Karl von Rohr für die Privatkundenbank zuständig. Der bisherige Privatkundenvorstand, Ex-Postbankchef Frank Strauß, hatte seinen Posten im Zuge des radikalen Konzernumbaus im Juli verloren./ben/DP/stw



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Deutsche Bank: Aktien-Check im Monat Oktober

Deutsche Bank ist ein Unternehmen aus dem Sektor Finanzen und stammt aus Deutschland. Die Deutsche Bank-Aktie hat in den vergangenen zwölf Monaten ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 93

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr