Neues Öl- & Gas Index Plus Bonus-Zertifikat bis 08.06.2020 in Zeichnung - Zertifikatenews

Donnerstag, 04.06.20 10:45
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
Wien (www.zertifikatecheck.de) - Noch bis zum 8. Juni 2020 liegt das neue Öl- & Gas Index Plus Bonus-Zertifikat (ISIN AT0000A2GH16 / WKN RC0YU6) der Raiffeisen Centrobank auf den STOXX Europe 600 Oil & Gas EUR Price Index (ISIN EU0009658780 / WKN 965878) zur Zeichnung auf, so die Analysten der Raiffeisen Centrobank.

Der durch die Coronakrise ausgelöste weltweite Nachfrageeinbruch und limitierte Lagerkapazitäten hätten den Ölpreis in diesem Jahr zum Einsturz gebracht. Selbst die von der OPEC beschlossene Kürzung der Fördermengen habe dem Preisverfall nicht ausreichend entgegensteuern können. Ende April habe sich die Situation so sehr zugespitzt, dass der auslaufende Mai-Future-Kontrakt für die US-Ölsorte WTI um bis zu minus 40 US-Dollar pro Fass gehandelt worden sei. Es sei der vorläufige Höhepunkt einer Krise gewesen, wie sie der Ölmarkt noch nie zuvor erlebt habe.

Viele Anleger würden seitdem nach Möglichkeiten suchen, um auf steigende Ölpreise zu setzen. Ein Blick auf die steile Terminkurve offenbare jedoch, dass ein signifikanter Kursanstieg bereits vom Markt eingepreist werde. Dies mache ein Direktinvestment in den Rohstoff Öl für viele Investoren weniger attraktiv. Um es sicherheitsorientierten Anlegern dennoch zu ermöglichen, auf eine Erholung des Öl-Markts zu setzen, ohne dabei Future-Kontrakte handeln zu müssen, emittiere Raiffeisen Centrobank das Öl & Gas Index Plus Bonus-Zertifikat. Diesem Zertifikat liege der STOXX Europe 600 Oil & Gas Price EUR Index zugrunde, welcher als Benchmark für den europäischen Öl- und Gassektor gelte.

Das Zertifikat eröffne die Chance auf eine Bonusrendite von 15% (entspreche 2,8% p.a.) und eine unlimitierte Partizipationsmöglichkeit an der Indexentwicklung über das Bonuslevel hinaus. Als Schutzmechanismus diene die Barriere von 60% des Index-Startwerts, welche ausschließlich am Laufzeitende beobachtet werde.

Rückzahlung am Laufzeitende:

- SZENARIO 1a: Index-Schlusskurs > 115% des Startwerts
Liege der Schlusskurs des STOXX® Europe 600 Oil & Gas Price EUR Index am Letzten Bewertungstag über dem Bonuslevel von 115% des Startwerts, werde die positive Wertentwicklung des Index (prozentuelle Entwicklung vom Startwert bis zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag) zusätzlich zum Nominalbetrag ausbezahlt.

- SZENARIO 1b: Index-Schlusskurs ≤ 115% aber > 60% des Startwerts
Liege der Schlusskurs des STOXX® Europe 600 Oil & Gas Price EUR Index am Letzten Bewertungstag auf oder unter dem Bonuslevel von 115% aber über der Barriere von 60% des Startwerts, erfolge die Rückzahlung zu 115% des Nominalbetrags. Anleger würden am Rückzahlungstermin den Bonusbetrag von EUR 1.150 pro Nominalbetrag ausbezahlt erhalten.

- SZENARIO 2: Index-Schlusskurs ≤ 60% des Startwerts
Liege der Schlusskurs des STOXX® Europe 600 Oil & Gas Price EUR Index am Letzten Bewertungstag auf oder unter der Barriere von 60% des Startwerts, werde der Nominalbetrag abzüglich der negativen Wertentwicklung des Index (prozentuelle Entwicklung vom Startwert bis zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag) ausbezahlt.

Der erste Bewertungstag sei am 09.06.2020. Fällig werde das Papier dann am 10.06.2025. Der Emissionspreis betrage 100% (Nominalbetrag EUR 1.000) während der Zeichnungsfrist. (News vom 15.05.2020) (04.06.2020/zc/n/a)



Quelle: aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

ROUNDUP: Baden-Württemberg plant weitere Öffnung bei Schulen am 15. März

STUTTGART (dpa-AFX) - Baden-Württemberg geht am 15. März den nächsten Öffnungsschritt bei den Schulen im Land. Das hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Donnerstag im SWR bestätigt. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16178 ►

Titel aus dieser Meldung

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr