Neues Smart-Mini Future Short-Zertifikat auf DAX - Zertifikatenews

Dienstag, 03.12.19 11:30
Neues Smart-Mini Future Short-Zertifikat auf DAX - Zertifikatenews
Bildquelle: iStock by Getty Images
Düsseldorf (www.zertifikatecheck.de) - Die HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf, bietet ab dem 3. Dezember 2019 ein neues Smart-Mini Future Short-Zertifikat (ISIN DE000TR92QY2 / WKN TR92QY) auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) zum Kauf an.

Das Zertifikat sei mit einem Basispreis in Höhe von 13.714,2753 Punkten emittiert worden. Die Knock-out-Barriere belaufe sich hierbei auf 13.542,8469 Punkte. Der Geldkurs (1 Stück) liege bei 6,78 EUR, während der Briefkurs (1 Stück) 6,79 EUR betrage. Der Hebel belaufe sich auf 19,20.

Das "Open-End"-Zertifikat habe keine Laufzeitbeschränkung. Der Emittent sei berechtigt, das Wertpapier mit unbestimmter Laufzeit (open end) insgesamt, aber nicht teilweise, zu kündigen. Details zur Kündigung durch den Emittenten seien in den allein maßgeblichen Wertpapierbedingungen geregelt. (Stand: 03.12.2019, 11:13:09) (03.12.2019/zc/n/a)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14231

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.12.19
13.324,92
0,36 %
Datum :
13.12.19
5.924,74
0,46 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr