Next Aktie
WKN: 779551 ISIN: GB0032089863
aktueller Kurs:
78,71 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Next: Gewinn im ersten Halbjahr um 7 Prozent gestiegen

Mittwoch, 16.09.09 10:17
Next: Gewinn im ersten Halbjahr um 7 Prozent gestiegen
Bildquelle: fotolia.com

Leicester (aktiencheck.de AG) - Die Next plc (ISIN Next/GB0032089863'>GB0032089863/ WKN 779551), die zweitgrößte Bekleidungskette in Großbritannien, meldete am Mittwoch, dass ihr Gewinn im ersten Halbjahr um 6,9 Prozent gestiegen ist, was auf eine leichte Verbesserung der Verbraucherstimmung zurückzuführen ist.Der Nettogewinn nach Abzug von Minderheitsanteilen belief sich auf 131,8 Mio. Britische Pfund (GBP), nach 123,3 Mio. GBP im Vorjahr. Der Umsatz blieb mit 1,51 Mrd. GBP auf Vorjahresniveau (1,50 Mrd. GBP). Der Gewinn vor Steuern stieg von 173,5 Mio. GBP auf 185,5 Mio. GBP.Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern mit einem Ergebnis vor Steuern in der Nähe des Vorjahreswertes von 428,8 Mio. GBP. Analysten prognostizieren bislang ein Ergebnis vor Steuern von 408 Mio. GBP.Die Aktie von Next notiert in London derzeit bei 1.757,00 Pence (+3,41 Prozent). (16.09.2009/ac/n/a)



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr