Niederländisches KI-Halbleiter-Startup-Unternehmen Axelera AI legt mit Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 12 Millionen US-Dollar los

Mittwoch, 15.09.21 23:51
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay

EINDHOVEN, Niederlande –

KI-Halbleiter-Startup-Unternehmen Axelera AI gab heute bekannt, dass es eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 12 Millionen US-Dollar erfolgreich abgeschlossen hat.

Geführt wurde die Finanzierungsrunde wurde von dem aufstrebenden Technologieführer Bitfury zusammen mit dem globalen Nanoelektronik-FuE-Zentrum imec und dem Deep-Tech-Risikokapitalfonds Innovation Industries und imec.xpand. Die Finanzierung wird die Entwicklung eines branchenprägenden Produkts des Unternehmens unterstützen, das modernste („at the edge”) KI-Anwendungen ermöglicht.

Axelera AI wurde im Jahr 2019 von der Bitfury Group inkubiert, die früher als Bitfury AI tätig war, bis das Unternehmen in diesem Jahr als unabhängige Einheit debütierte. Aufbauend auf seiner umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die sich auf die Integration von erstklassigen Hardware- und Software-Technologien für Edge- und Cloud-to-the-Edge-Unternehmenslösungen konzentrierte, schloss sich Axelera AI Anfang 2020 mit imec zusammen, um eine bahnbrechende Computing-Architektur für Hochleistungs-KI zu entwickeln. Das im Innovation Center of the High Tech Campus in Eindhoven ansässige Unternehmen Axelera AI verfügt auch über FuE-Standorte in Leuven (BE) und Zürich (CH). Das Unternehmen hat bereits ein Elite-Team von mehr als 20 erfahrenen Ingenieuren und Entwicklern rekrutiert, die von weltweit führenden KI-Unternehmen und Forschungszentren, darunter Intel, Qualcomm, IBM und imec, kommen.

„Mit unserer Einführung als unabhängiges Unternehmen und dem Abschluss dieser Finanzierungsrunde behauptet Axelera AI nun seinen Platz als bedeutender Player des globalen KI-Sektors”, so Fabrizio del Maffeo, CEO und Mitbegründer von Axelera AI. „Unser außergewöhnliches Team vereint komplementäres Fachwissen in den Bereichen Software-Entwicklung, Bildverarbeitung, Datenfluss-Architektur, In-Memory-Computing, Algorithmen und Quantisierung mit nachgewiesener Erfolgsbilanz. Wir freuen uns nun auf die Fortführung unserer umfangreichen FuE-Arbeit und die Einführung neuer Lösungen rund um den Globus im Verlauf der nächsten Jahre.”

Axelera AI entwickelt die weltweit effizientesten und fortgeschrittensten Lösungen für KI „at the edge”. Seine wegweisenden Hardware- und Software-Produkte werden sich auf die KI-Rechenleistung eines kompletten Servers auf einem einzigen Chip mit einem Bruchteil des Stromverbrauchs und der Kosten der heutigen KI-Hardware konzentrieren. Die bahnbrechende Lösung des Unternehmens wird Tausende von Anwendungen für KI „at the edge” befähigen, indem die Verwendung von KI effizienter und zugänglicher als jemals zuvor gemacht wird. Wenn das Unternehmen die Lösung Anfang 2022 bei ausgewählten Kunden und Partner einführt, werden die Produkte von Axelera AI in die führenden quelloffenen KI-Rahmen vollständig integriert sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr