Noble Energy Aktie
WKN: 860720 ISIN: US6550441058
aktueller Kurs:
20,43 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Noble Energy: Einmaleffekte belasten Ergebnis

Donnerstag, 09.02.12 16:14
Noble Energy: Einmaleffekte belasten Ergebnis
Bildquelle: fotolia.com
Houston (aktiencheck.de AG) - Die amerikanische Ölkonzern Noble Energy Inc. (ISIN US6550441058/ WKN 860720) musste im vierten Quartal angesichts hoher Einmalbelastungen einen Verlust ausweisen.

Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, lag der Umsatz im Berichtszeitraum mit 985 Mio. US-Dollar über dem Vorjahreswert von 783 Mio. US-Dollar. Unter dem Strich wurde beim Nettoergebnis ein Verlust von 296 Mio. US-Dollar bzw. 1,67 US-Dollar je Aktie ausgewiesen, nach einem Nettogewinn von 52 Mio. US-Dollar bzw. 29 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Ohne die Berücksichtigung von Einmaleffekten lag der bereinigte Gewinn je Aktie im Berichtszeitraum bei 1,18 US-Dollar. Operativ konnte der Konzern vor allem von einem deutlich gestiegenen Ölabsatz und höheren Absatzpreisen profitieren. Analysten hatten zuvor ein EPS von 1,17 US-Dollar bei Umsatzerlösen von 965,4 Mio. US-Dollar erwartet.

Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 1,56 US-Dollar sowie einem Umsatz von 1,06 Mrd. US-Dollar.

Die Aktie von Noble Energy notiert aktuell mit einem Minus von 0,63 Prozent bei 103,68 US-Dollar. (09.02.2012/ac/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr