OECD: Fortschritt bei Verhandlungen über Digitalsteuer

Montag, 12.10.20 11:23
OECD: Fortschritt bei Verhandlungen über Digitalsteuer
Bildquelle: Unternehmensbild: SAP
PARIS (dpa-AFX) - Bei den internationalen Verhandlungen über die Einführung einer Digitalsteuer gibt es nach Einschätzung der Industriestaaten-Organisation OECD deutlichen Fortschritt - aber noch keine Abmachung. Ein Abschluss werde nun für Mitte kommenden Jahres angestrebt, teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Montag in Paris mit.

Die Steuer soll vor allem große US-amerikanIsche Technik-Konzerne wie Amazon oder Google ins Visier nehmen, die mit ihrem Geschäftsmodell nach Ansicht von Kritikern zu wenig Abgaben in einzelnen Märkten bezahlen. Die USA sind deshalb eher zögerlich. Im Gespräch ist außerdem eine globale Mindestbesteuerung - damit soll die Flucht großer Konzerne in Steueroasen unattraktiv werden. Die gesamte Reform könnte jährlich weltweit zusätzliche Steuern von bis zu 100 Milliarden Dollar (rund 85 Milliarden Euro) bringen.

Die Besteuerung von Digitalkonzernen hatte zu Spannungen vor allem zwischen den USA und Frankreich geführt. Paris beschloss bereits im Alleingang eine Digitalsteuer. Die französische Regierung setzte aber fällige Vorauszahlungen aus, nachdem die USA mit Strafzöllen gedroht hatten./cb/DP/mis



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

DGAP-News: GBC AG: 30. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz am 08. & 09. Dezember 2020 jetzt online via Zoom // Eine weitere Gesellschaft

DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Konferenz/Sonstiges GBC AG: 30. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz am 08. & 09. Dezember 2020 jetzt online via Zoom // Eine weitere ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15355 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
01.12.20
102,24 EUR
0,25 %
Datum :
01.12.20
179,98 EUR
1,87 %
Datum :
01.12.20
2.669,00 EUR
1,50 %
Datum :
01.12.20
39,11 EUR
2,69 %
Datum :
01.12.20
1.482,00 EUR
0,73 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Mit strengen Hygienekonzepten hat die neue Bundesliga-Saison begonnen. Da – wenn überhaupt – lediglich ein kleiner Teil der Zuschauer wieder live ins Stadion darf, wird natürlich vor allem zu Hause mitgefiebert und fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien getippt.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr