OTS: BT Lebensmittelhandel / Bekannteste mediterran-türkische Marke Baktat ...

Mittwoch, 28.10.20 08:46
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Bekannteste mediterran-türkische Marke Baktat geht nach dem

phänomenalen Aufbauprozess mit ca. 580 Produkten einen weiteren

Schritt (FOTO)

Mannheim (ots) - Mediterran, gesund, Halal mit besonderer Qualität und

"ethno-kulturellem" Kontext: Der Zielgruppe ist die Marke Baktat extrem bekannt

und präsent. Einer GFK Studie von August 2020 zufolge liegt Baktat mit einer

Marktdurchdringung von 51% bei der Zielgruppe auf dem selben Niveau wie Top 20

Marken wie etwa Coca-Cola, Haribo, Ritter Sport und Weihenstephan in ihren

jeweiligen Zielgruppen. Auch Verbraucher ohne Migrationshintergrund, die eine

mediterrane Affinität haben, kennen und schätzen die Marke(n).

13 Grafiker, über 30 Produzenten, monatelanger Aufbauprozess von Design,

Produktauswahl und kennzeichenpflichtigen Vorgaben sowie zahllose Testdurchläufe

in hunderten Geschäften haben sich gelohnt:

"Die Nachfrage nach der Marke Baktat ist immens groß - die Abverkaufszahlen mit

dem neuen Design bzw. den einzelnen modernen Designs haben unsere Erwartungen

bei Weitem übertroffen", erzählt Özgür Baklan, Vorstandsvorsitzender der BAKTAT

AG. "Die nächtelange Arbeit hat sich gelohnt, wir sind sehr glücklich, dass wir

etwas Großartiges mit Substanz aufgebaut haben."

"Ich bin davon überzeugt, dass eine starke Marke heutzutage eine der wichtigsten

Voraussetzung ist, um im deutschen LEH erfolgreich zu sein; ich würde sogar

sagen, dass man nur mit starken Marken langfristig eine Überlebenschance hat."

"Mit unserer Marke sind vier Generationen aufgewachsen; ich erinnere mich noch,

wie ich mit Schaufeln Bohnen und Linsen aus 50 Kilo Säcken am Tresen meines

Vaters abgewogen habe; mittlerweile verkaufen wir in 500 g Verpackungen (im

Übrigen auch Fertiggerichte); die Marke Baktat hat eine Marktdurchdringung in

ihrer relevanten Zielgruppe, den Verbrauchern von mediterranen Produkten, auf

dem Niveau wie z.B. die Marken Coca Cola und Haribo (aktuelle GFK-Studie von

August 2020)."

Steinbeis Consulting, Mergers & Acquisitions GmbH mit Verkauf beauftragt -

Spannende Gespräche mit über 150 strategischen Produzenten und Investoren aus

der Deutschen Lebensmittelbranche

Steinbeis Consulting, Mergers & Acquisitions GmbH führt derzeit Gespräche mit

über 150 strategischen Kontakten. Özgür Baklan dazu: "Da wir von verschiedenen

Händlern und Herstellern bereits Interesse signalisiert bekommen haben, die

Marke in einigen Produkt-Sparten zu lizenzieren bzw. zu kaufen, haben wir uns

entschieden, einen professionellen und strukturierten Vermarktungsprozess mit

den M&A Experten der Firma Steinbeis Consulting, Mergers & Acquisitions GmbH

durchzuführen."

"Steinbeis M&A hat in kurzer Zeit über 150 Kontakte aufgebaut und den Markt

breit angesprochen: Die bisherigen Reaktionen und Gespräche zeigen ein reges

Interesse, wir haben sogar einigen Interessenten abgesagt. Selbstverständlich

wissen wir, dass mit der Marke Baktat sofort das Vertrauen der Zielgruppe

erreicht wird und sofort Umsätze generiert werden aber wir möchten den oder die

richtigen Partner aussuchen, um das nächste erfolgreiche Kapitel der Marke

Baktat aufschlagen zu können."

"Selbstverständlich legen wir ganz besonderen Wert darauf, dass unser hohes

Qualitätsverständnis auch weiterhin fortgeführt wird und damit unsere Marke in

Zukunft - wie bisher - weiterhin für höchste Qualität und Nachhaltigkeit steht."

"Durch die Coronakrise sind Lebensmittelmarken mit einem hohen Bekanntheitsgrad

substanzieller geworden und gefragter denn je."

Starke Marktposition

Mit der Marke Baktat wurden zuletzt fast circa 200 Mio. EUR Umsatz

erwirtschaftet - BAKTAT genießt hohes Vertrauen und ist insbesondere bei

Menschen mit türkischen Wurzeln über 4 Generationen praktisch allen bekannt (51%

Marktdurchdringung). Muslimische Verbraucher in Deutschland, aber auch alle

anderen mit mediterraner Affinität (z.B. durch Urlaubsbesuche in Griechenland,

der Türkei etc.) kennen und schätzen Baktat.

Dynamisches Marktwachstum

Über 5 Mio. Muslime in Deutschland mit steigender Tendenz - ca. 19% der

Bevölkerung haben einen Migrationshintergrund - Angebot für spezifische

Zielgruppe ist bisher völlig unterrepräsentiert

Vollumfängliches Produktsortiment und potenzielle Markendehnung

Die eingetragenen und angemeldeten Marken-Klassen (5, 29, 30, 32, 33, 34 und 35)

bieten, neben fast allen denkbaren Lebensmitteln und

nichtalkoholischen/alkoholischen Getränken, noch weitere Potenziale wie

pharmazeutisch/medizinische Präparate und Rauchwaren sowie sogar

Dienstleistungen für den Groß- und Einzelhandel.

Operatives Geschäft kann sehr schnell wieder aufgenommen werden

Lieferketten/Lieferantenbeziehungen für die meisten und wichtigsten Produkte

sind intakt u. stehen zur Wiederaufnahme des Geschäfts bereit. Gerade

Lebensmittelhändler können durch Wegfall von Lieferstufen bis zu 50%

(Einzelhändler) bzw. 20% (Großhändler) Einkaufskosten einsparen. Die Baklan

Brüder stehen mit deren Markt- und Produktkenntnis sowie den

Lieferantbeziehungen - wenn gewünscht - auch weiterhin zur Verfügung.

Potenziell wichtige Punkte darüber hinaus

"Warum wollen wir teilweise lizenzieren oder verkaufen: Das Marktpotenzial für

einzelne Produkte oder Produktgruppen ist so groß geworden", so Özgür Baklan

weiter. "Ich gebe Ihnen ein Beispiel von Starbucks: Starbucks hat seine

Produktsparte für Konsumgüter Nestlé übergeben, damit eine viel größere

Reichweite erreicht wird, von einer größeren Dynamik eines einzelnen Händlers,

der auch im Marktsegment aktiv ist. Baktat hat dieses Potential in einzelnen

Produkten und Produktgruppen."

"Wir wollen nur einen Teil, also nur eine Warengruppe fortführen, da wir eine

Chance von einem hohen zweistelligen bis dreistelligen Millionen-Umsatz jeder

Warengruppe oder einzelner Produkte sehen."

"Deshalb sollte man sich fokussieren und auch anderen Menschen die Chance geben,

von der Markenbekanntheit zu profitieren. Wir sehen hier Synergie-Effekte."

Pressekontakt:

Ipek Özbek

mailto:ipek@baktat.org

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/149662/4746691

OTS: BT Lebensmittelhandel



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

ROUNDUP 3: Trump kämpft nach Niederlage um Republikaner-Mehrheit im Senat

(Neu: 7. Absatz, Trump macht Druck auf Gouverneur von Georgia)WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach seiner Niederlage bei der Präsidentenwahl kämpft Amtsinhaber Donald Trump um den Erhalt der Mehrheit ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15362 ►

Kurssuche

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr