OTS: Grüner Fisher Investments GmbH / Grüner Fisher Investments: Warum sich ...

Donnerstag, 22.07.21 08:03
OTS: Grüner Fisher Investments GmbH / Grüner Fisher Investments: Warum sich ...
Bildquelle: Adobe Stock
Grüner Fisher Investments: Warum sich Anleger nicht von der

Corona-Krise verunsichern lassen sollten

Rodenbach (ots) - Die herausfordernden Zeiten einer weltweiten Pandemie sind von

Angst und Unsicherheit geprägt. Die Vermögensverwaltungsgesellschaft Grüner

Fisher Investments versucht ihren Kunden durch eine fundierte Analyse der

Auswirkungen von COVID-19 auf Wirtschaft, Aktienmärkte und Investments einen

Teil ihrer Angst zu nehmen - und sie als starker Partner durch diese schwierige

Zeit zu führen.

Aktienmärkte sind zukunftsorientiertal

Als die Märkte Ende Februar 2020 zu fallen begannen, sahen sie die

wirtschaftliche Erschütterung infolge der COVID-19-Eindämmungsmaßnahmen

vermutlich bereits voraus: Shutdowns und Geschäftsschließungen auf der ganzen

Welt haben die Wirtschaftstätigkeit stark belastet und zu einem Rückgang des

Bruttoinlandsprodukts sowie erhöhter Arbeitslosigkeit geführt. Viele Anleger

fürchteten bei steigenden Infektionszahlen einen erneuten Einbruch der Märkte

und infolgedessen Verluste bei ihren Investments. Grüner Fisher Investments hat

in der Vergangenheit bereits eine Vielzahl an Kunden durch herausfordernde

Zeiten navigiert und blickt auf umfangreiche Anlageerfahrung zurück. "Investoren

sollten sich stets daran zu erinnern, dass Aktien zukunftsorientiert sind: Sie

preisen ein besseres Wirtschaftsszenario ein und lassen die aktuellen

Bedingungen hinter sich. Trotz steigender Infektionszahlen in der Hochphase der

Pandemie spiegelten die Aktienkurse damals eine Welt wider, in der Impfstoffe

zur Verfügung standen und das Leben sowie die Wirtschaft wieder zur Normalität

zurückkehrten", so Torsten Reidel, Geschäftsführer der Grüner Fisher Investments

GmbH. Pessimismus und Skepsis seien den Erfahrungen zufolge in einer

Krisensituation jedoch normal: "Nach dem Bärenmarkt im Jahr 2008 hielt diese

negative Gefühlslage bei Anlegern noch viele Jahre an - sogar nachdem die Aktien

ihr vorheriges Hoch von 2007 übertroffen hatten. `Bullenmärkte werden im

Pessimismus geboren, wachsen in der Skepsis, reifen im Optimismus und sterben in

der Euphorie`, sagte bereits der legendäre Investor John Templeton. Daher sollte

es nicht überraschen, dass Skepsis und Pessimismus in der Frühphase von

Bullenmärkten weit verbreitet sind."

Das inhärente Risiko beim Versuch des Markt-Timings

Die Unsicherheit in der Pandemie hat viele Investoren zu einem kurzfristigen

Ausstieg aus dem Markt bewegt. Den Erfahrungen von Grüner Fisher Investments

zufolge sei es für langfristige Investoren jedoch riskanter, nicht lange genug

im Markt investiert zu bleiben, um im Laufe der Zeit marktähnliche Renditen zu

erzielen. Die Zeit im Markt sei entscheidend, um die langfristigen finanziellen

Ziele der meisten Anleger zu realisieren. "Viele Investoren machen einen Fehler,

indem sie versuchen den Markt zu timen und kurzfristig aus- und wieder

einzusteigen. Dadurch riskieren sie, positive Tage des Marktes zu verpassen", so

Torsten Reidel. Kurzfristige Volatilität müsse dabei immer erwartet werden,

dürfe Anleger aber nicht dazu verleiten, wegen kurzfristiger Marktschwankungen

von Ihrer langfristigen Anlagestrategie abzuweichen. Laut der Grüner Fisher

Investments GmbH seien Geduld und Disziplin der Schlüssel zum langfristigen

Erfolg eines Anlegers. Die Vermögensverwaltungsgesellschaft unterstützt ihre

Kunden bei Investments in turbulente Märkte und lässt sie durch eine proaktive

und personalisierte Kommunikation an der aktuellen Markteinschätzung teilhaben.

Dabei stehen die Bedürfnisse, Sorgen und Interessen der Kunden stets im Fokus:

Die persönlichen Anlageberater stellen regelmäßig Informationen zu den

Portfolios und Strategien zur Verfügung. Zusätzlich hat Grüner Fisher

Investments das digitale Angebot erweitert: Regelmäßige Web-Konferenzen

ermöglichen es Kunden, virtuell mit den Experten zu interagieren.

Über Grüner Fisher Investments

Grüner Fisher Investments (GFI) ist eine Vermögensverwaltungsgesellschaft mit

eigenem Ermessensspielraum, die vorwiegend vermögende Privatpersonen und

Familien in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreut. Grüner Fisher

Investments ist Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland

e.V. (VuV) und ist ein durch die BaFin lizensiertes und beaufsichtigtes

Institut. GFI wurde als Top-Vermögensverwalter von Capital (2019), als

Top-Arbeitgeber im Mittelstand (2019) von Focus und als "Great Place to Work"

(2020, 2021) von Great Places to Work ausgezeichnet. Das Unternehmen ist eine

deutsche Tochtergesellschaft von Fisher Investments in den USA, einem der

größten unabhängigen Vermögensverwalter der Welt. Zum 31.03.2021 verwaltete

Fisher Investments und seine Tochtergesellschaften ein Vermögen von über 143

Mrd. EUR - über 93 Mrd. EUR für nordamerikanische Privatanleger, 34 Mrd. EUR für

institutionelle Anleger, 14 Mrd. EUR für europäische Privatanleger und 1 Mrd.

EUR für die Altersvorsorge kleiner und mittlerer Unternehmen in den USA. Fisher

Investments unterhält vier Hauptgeschäftsgruppen: US Private Client,

Institutional, Private Client International und 401(k) Solutions, die einen

globalen Kundenstamm bedienen. Der Gründer und Executive Chairman von Fisher

Investments, Ken Fisher, schrieb von 1984 bis 2016 die Forbes-Kolumne "Portfolio

Strategy" und ist damit der am längsten ununterbrochene Kolumnist in der

Geschichte der Zeitschrift. In den letzten Jahren erschienen Ken Fishers

Kolumnen durchgängig in den wichtigsten Medien in fast allen westeuropäischen

Ländern, einschließlich Focus Money in Deutschland, sowie in wichtigen

asiatischen Ländern, und damit in mehr Ländern und mit mehr Umfang als jeder

andere Kolumnist in der Geschichte. Fisher ist außerdem Autor von 11 Büchern,

darunter vier New York Times-Bestseller zum Thema Finanzen und Investieren.

Weitere Informationen über die Grüner Fisher Investments GmbH finden Sie unter:

http://www.gruener-fisher.de/ .

Pressekontakt:

Pressekontakt

Grüner Fisher Investments GmbH

Sportstrasse 2 a

D-67688 Rodenbach

Tel.: +49 6374 9911 - 0

E-Mail: mailto:info@gruener-fisher.de

http://www.gruener-fisher.de

Disclaimer

Sämtliche Veröffentlichungen in unserem Namen dienen ausschließlich

zur Information und stellen weder eine individuelle Anlageempfehlung

(Anlageberatung) noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von

Wertpapieren, Derivaten oder sonstigen Finanzinstrumenten dar.

Insbesondere handelt es sich dabei nicht um eine Aufforderung zum

Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Derivaten oder sonstigen

Finanzinstrumenten. Einschätzungen, Meinungen und Bewertungen

reflektieren ausschließlich die Auffassung des jeweiligen Verfassers

zum Zeitpunkt der Erstellung. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung

eines Produkts erlauben keine Prognosen für die Zukunft. Die in

unseren Publikationen zum Ausdruck gebrachten Meinungen,

Einschätzungen und Sichtweisen können sich ohne vorherige Ankündigung

ändern.

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/143311/4975034

OTS: Grüner Fisher Investments GmbH



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr