Marktübersicht

Dax
12.990,00
0,00%
MDax
26.074,00
0,00%
BCDI
140,28
0,00%
Dow Jones
23.328,63
0,71%
TecDax
2.487,50
0,00%
Bund-Future
161,50
-0,38%
EUR-USD
1,18
-0,56%
Rohöl (WTI)
51,96
0,81%
Gold
1.280,38
-0,76%
08:57 26.09.17

OTS: ÖKOWORLD LUX S.A. / Fünf Jahre ÖKOWORLD GROWING MARKETS 2.0: "Wir ...

Fünf Jahre ÖKOWORLD GROWING MARKETS 2.0: "Wir glauben an: buy high, sell higher" / Fondsmanagement setzt in den Schwellenländern auf Performancestabilität, nicht auf Schnäppchenjagd (FOTO) Luxemburg/Wasserbillig (ots) - Entscheidend für den Anleger ist, dass seine Wahl in den Emerging Markets auf aktiv gemanagte Investmentprodukte fällt. Eine langfristig gute Performance lässt sich besonders mit kleinen und mittelgroßen Unternehmen erzielen, die eine starke Wettbewerbsposition besitzen und sich auf einem Pfad dynamischer Wachstumsentwicklung befinden.

Alexander Mozer, Chief Investment Officer der ÖKOWORLD LUX S.A., betont: "Ganz wichtig ist, dass unser Fondsmanagement nicht als "Schnäppchenjäger" agiert. Wir kaufen Aktien, die eine hohe Performancestabilität aufweisen. "Buy low, sell high" ist nicht unser Erfolgsrezept. Wir glauben an: "buy high, sell higher".

Seit Auflage im September 2012 - mit einem damaligen Volumen von rund 8 Mio. Euro - hat der Fonds jedes Jahr eine positive Rendite von gut 11% erzielt, die die Anleger 1:1 in der Tasche haben. Denn bei dieser Performanceangabe sind selbstverständlich, wie bei allen unseren veröffentlichten Performanceangaben, die Kosten bereits herausgerechnet. Die Outperformance gegenüber dem Standardindex MSCI Emerging Markets kumuliert sich auf über 30%. Das Fondsmanagement setzt in den wachsenden Ländern auf die Entwicklung 2.0. Weg vom Rohstoffexport und der verlängerten Werkbank, hin zu Bevölkerungswachstum und einer aufstrebenden Mittelschicht mit der Entwicklung spezifischer Bedürfnisse, die auch über die Grundbedürfnisse hinausgehen.

Mozer fügt hinzu: "Wer sich als Unternehmen im Umweltmanagement zeitgemäß aufstellt, der hat im Wettbewerb Vorteile bei der Auftragsvergabe und den erzielbaren Margen. Mit einem aktuellen Gewicht von 120 Mio. Euro hat unser ÖKOWORLD GROWING MARKETS 2.0 seit seiner Geburt ordentlich an Volumen zugelegt. Das freut unsere Investoren und bestätigt unsere Strategie."

Die ÖKOWORLD LUX S. A. ist eine Tochtergesellschaft der seit 1999 börsennotierten ÖKOWORLD AG (WKN 540868, vormals versiko AG). Über 40 Jahre Erfahrung fließen in die erfolgreiche Entwicklung und Auflegung ökologisch-ethischer Kapitalanlageprodukte ein.

OTS: ÖKOWORLD LUX S.A. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/112625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_112625.rss2

Pressekontakt: Gunter Schäfer, Chief Communications Officer, Tel.: 02103-929 210 oder per E-Mail: gunter.schaefer@oekoworld.com.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/112625/3744980 -



Quelle: dpa


News und Analysen

19:05 Uhr ROUNDUP 3/Harte Hand gegen Separatisten: Rajoy kündigt Regierungsabsetzung an
19:01 Uhr Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
19:00 Uhr ROUNDUP/Jamaika-Gespräche: Optimismus, steinige Wege und erste Vorschläge
18:58 Uhr Iran: Keine Verhandlungen über Nahostpolitik, Raketenprogramm
18:56 Uhr Warnung vor Champignons bei Aldi Nord - Glassplitter möglich
18:54 Uhr Senat stimmt am Freitag über Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien ab
18:54 Uhr BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
18:52 Uhr Schäuble weist Lindner-Kritik zurück
14:35 Uhr ROUNDUP 2: Rajoy kündigt Neuwahlen in Katalonien an - Regierung wird abgesetzt
14:29 Uhr Tauber peilt Anfang November für zweite Sondierungsrunde an
14:29 Uhr DGB-Chef warnt vor einer Jamaika-Koalition für Besserverdienende
14:29 Uhr Herrmann: Union will rasch über Rente und soziale Themen reden
14:28 Uhr ROUNDUP: EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
14:28 Uhr ROUNDUP: Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
14:28 Uhr ROUNDUP: Rajoy kündigt Regierungsabsetzung und Neuwahlen in Katalonien an
14:27 Uhr ROUNDUP: Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
14:26 Uhr Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
14:26 Uhr EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
12:45 Uhr Kennedy Wilson und Kennedy Wilson Europe Real Estate Plc schließen Fusion ab und schaffen 8 Milliarden...
12:00 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8155

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Chancen durch "Jamaika-Koalition"?
  • Gelingt der Sprung über die 70-Euro-Marke?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.