OTS: UV Interactive Services GmbH / elumeo SE/UV Interactive Services GmbH: ...

Donnerstag, 10.10.19 10:17
OTS: UV Interactive Services GmbH / elumeo SE/UV Interactive Services GmbH: ...
Bildquelle: fotolia.com
elumeo SE/UV Interactive Services GmbH: RA Roderich Schaetze erleidet

erneute Niederlage: Staatsanwaltschaft entlastet elumeo Management

Berlin (ots) -

- Ermittlungsverfahren nach § 170 Abs. StPO eingestellt

- Staatsanwaltschaft sieht laut RA Strate keinen Tatverdacht

- Wolfgang Boyé, Thomas Jarmuske und Bernd Fischer entlastet

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat die beschuldigten Manager der

elumeo SE am 27.9.2019 über die Einstellung des Ermittlungsverfahrens

nach § 170 Abs. 2 StPO unterrichtet. Anders als von RA Schaetze in

einer Presseverlautbarung behauptet, hat diese Einstellung auch

Bestand, solange die Ermittlungsbehörden keine Wiederaufnahme des

Verfahrens anordnen. Das Ermittlungsverfahren musste aufgrund einer

Strafanzeige von Gesetzes wegen eingeleitet werden. Diese

Strafanzeige war in weiten Teilen identisch mit den haltlosen

Vorwürfen aus der Zivilklage der SWM Treuhand AG in München, welche

durch RA Roderich Schaetze vertreten wird. Die Zivilklage wird von

einer beispiellosen Kampagne begleitet, welche über die Medien eine

Unzahl falscher Vorwürfe und Behauptungen gegenüber der elumeo SE und

ihrem Management verbreitet.

Wolfgang Boyé, Geschäftsführer der UV Interactive Services GmbH,

über ihre Tochtergesellschaft Blackflint Ltd. größte Einzelaktionärin

der elumeo SE: "Diese Kampagne entlarvt sich nun als vollkommen

haltlos. Bereits in den letzten Wochen wurden die vielen Widersprüche

der Einlassungen von Rechtsanwalt Schaetze deutlich. Wir müssen

vermuten, dass das alleinige Ziel der Kampagne die Diffamierung des

Managements der elumeo SE sowie die nachhaltige Destabilisierung und

Schädigung des Unternehmens ist. Die Einstellung der Ermittlungen

durch die Staatsanwaltschaft ist hier ein wichtiges Signal, dass die

Vorwürfe tatsächlich nicht haltbar sind."

Bereits am 2. August 2019 hatte das Landgericht Berlin in einem

Rechtsstreit gegen die von RA Schaetze vertretene Ottoman Strategy

Holdings SA (im Folgenden: OSH) entschieden. Eine zentrale Rolle im

Prozess spielte die Meldepflicht nach den Vorschriften des

Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG). Der Anwalt aus München gibt auf

seiner Homepage unter anderem an, auf das gesetzliche Meldewesen bei

börsennotierten Kapitalgesellschaften spezialisiert zu sein,

"insbesondere Meldungen zur nationalen und europäischen

Bankenaufsicht (Bundesbank, BAFin, EBA)". Dementsprechend gut hätte

seine Mandantin eigentlich beraten sein sollen. Das Gericht stellte

in seiner Urteilsbegründung jedoch außerordentlich klar fest, dass

die OSH gegen die Meldepflicht "zumindest grob fahrlässig" verstoßen

habe, und wies die Klage ab.

Über die UV Interactive Services GmbH:

Die UV Interactive Services GmbH ist über ihre Tochtergesellschaft

Blackflint Ltd. größte Einzelaktionärin der elumeo SE. Die elumeo

Gruppe mit Sitz in Berlin ist das führende europäische Unternehmen im

elektronischen Vertrieb von hochwertigem, überwiegend in Indien und

Thailand produziertem Edelsteinschmuck. Über eine Vielzahl von

elektronischen Vertriebskanälen (TV, Online, App, Smart TV) bietet

das börsennotierte Unternehmen seinen Kunden vor allem farbigen

Edelsteinschmuck zu sehr günstigen Preisen an. Der Verkauf erfolgt

als Direct-to-consumer-Pionier direkt an den Endkunden. Hierzu

betreibt die elumeo Gruppe Homeshopping-Fernsehsender in Deutschland

und Italien sowie Webshops in Deutschland, Großbritannien, Italien,

Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Belgien und den USA.

OTS: UV Interactive Services GmbH

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/136313

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_136313.rss2

Kontakt:

Wolfgang Boyé

UV Interactive Services GmbH

Erkelenzdamm 59/61

10999 Berlin



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

EURid führt neue Zulassungskriterien ein

BRÜSSEL – Die Top-Level-Domain .eu ist die achtgrößte Ländercode-Erweiterung im Internet und im Oktober 2019 hatten wir über 3,6 Millionen Anmeldungen in ganz Europa. Seit ihrer Einführung ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13210

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr