Marktübersicht

Dax
13.066,00
0,05%
MDax
26.566,00
-0,02%
BCDI
138,53
0,00%
Dow Jones
23.430,33
0,31%
TecDax
2.545,50
0,01%
Bund-Future
162,87
0,02%
EUR-USD
1,17
0,00%
Rohöl (WTI)
56,37
-0,70%
Gold
1.279,73
0,22%
12:36 17.10.17

Ölminister: US-Präsident Trump soll lieber Geschäfte mit Iran machen

TEHERAN (dpa-AFX) - Der iranische Ölminister hat US-Präsident Donald Trump geraten, weniger Streit zu suchen und statt dessen amerikanischen Unternehmen profitable Geschäfte mit seinem Land zu gestatten. "Wir haben ja diesbezüglich den Amerikanern nie den Weg versperrt, sondern Trump tut es", sagte Bidschan Namdar Sanganeh am Dienstag der Nachrichtenagentur IRNA. Besonders im Öl- und Gassektor könne er sich eine effektive und gewinnbringende Zusammenarbeit mit amerikanischen Firmen vorstellen./str/fmb/DP/zb



Quelle: dpa


News und Analysen

00:53 Uhr LivaNova schließt bindenden Vorvertrag für Verkauf seines Franchisegeschäfts für...
00:12 Uhr Andersen Global erweitert mit einem neuen Standort im Stadtteil Mestre auf dem Festland von Venedig...
20.11.17 NexPlayer HTML5-Player für alle Browser und Geräte vollständig kompatibel mit Conviva
20.11.17 ROUNDUP: AT&T wehrt sich gegen US-Kartellklage wegen Time-Warner-Übernahme
20.11.17 Weltweit Millionen junge Arbeitslose - Drang zur Migration riesig
20.11.17 AGCO-Innovationen auf der Agritechnica 2017 mit prestigeträchtigen Preisen ausgezeichnet
20.11.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Anleger bleiben zuversichtlich
20.11.17 Aktien New York Schluss: Anleger bleiben zuversichtlich
20.11.17 DGAP-Stimmrechte: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (deutsch)
20.11.17 Kreise: Kartellwächter wollen Time-Warner-Kauf durch AT&T mit Klage verhindern
20.11.17 Europäische Kommission erweitert Zulassung für ZYTIGA ® plus Prednison/Prednisolon von Janssen auf...
20.11.17 DGAP-News: Lifestyle Delivery Systems Inc. korrigiert einen von CFN Media am 17. November 2017...
20.11.17 US-Anleihen mit moderaten Abgaben
20.11.17 ROUNDUP: Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
20.11.17 Devisen: Eurokurs bleibt im Minus nach Berg- und Talfahrt
20.11.17 DGAP-News: Effecten-Spiegel AG: Änderung in der Besetzung des Aufsichtsrates (deutsch)
20.11.17 DGAP-News: TLG IMMOBILIEN AG platziert erfolgreich Unternehmensanleihe mit Nominalwert von EUR 400...
20.11.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Vergeigt, Kommentar zur EBA von Bernd ...
20.11.17 Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
20.11.17 'Glücklich und stolz': Macron begrüßt EU-Beschluss für Paris
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8197

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Geopolitische Unsicherheiten helfen!
  • Goldpreis kämpft mit 1300 US-Dollar!
  • Wann folgt die Barrick-Aktie?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.