Ölpreise bauen frühe Gewinne aus - Brent auf höchstem Stand seit September

Montag, 23.11.20 12:46
Ölpreise bauen frühe Gewinne aus - Brent auf höchstem Stand seit September
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Hoffnung auf eine schnelle Einführung eines wirksamen Corona-Impfstoffes hat den Ölpreisen am Montag Auftrieb verliehen. Bis zum Mittag haben die Notierungen die Gewinne aus dem frühen Handel ein Stück weit ausgebaut. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 45,48 US-Dollar. Das waren 52 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 40 Cent auf 42,82 Dollar.

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

Zeitweise stieg der Preis für Nordsee-Öl über die Marke von 46 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Anfang September. "Der Ölmarkt startet hoffnungsvoll in die Woche", kommentierte Rohstoffexperte Eugen Weinberg von der Commerzbank. Hoffnungen auf eine rasche Zulassung der Impfstoffe und einen Impfbeginn in den USA bereits Mitte Dezember hätten die Marktteilnehmer positiv für die Nachfrage gestimmt.

Nach Angaben von Regierungsvertretern aus den USA könnte ein von Biontech und Pfizer entwickelter Corona-Impfstoff eine Notfallzulassung erhalten und dann ab dem 11. Dezember in den Vereinigten Staaten zur Verfügung stehen. Die US-Arzneimittelbehörde FDA berief für den 10. Dezember die Sitzung eines Expertenrats zu der Impfstoffzulassung ein, weswegen eine Genehmigung zu einem früheren Zeitpunkt unwahrscheinlich erscheint.

Zuletzt hatte die Aussicht auf einen Corona-Impfstoff mehrfach für Kauflaune an den Finanzmärkten gesorgt und auch die Ölpreise mit nach oben gezogen. Mit einem wirksamen Impfstoff könnten Beschränkungen für die Wirtschaft im Kampf gegen die Ausbreitung der Pandemie aufgehoben und die Nachfrage nach Treibstoffen und damit nach Rohöl verstärkt werden./jkr/bgf/stk



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

ServiceNow unterstützt Wege zur schnellen Covid-19-Impfung

SANTA CLARA, Kalifornien – ServiceNow (NYSE: NOW), das führende Unternehmen für digitalen Workflow, das Arbeitenden die Arbeit erleichtert, kündigte heute neue Workflow-Lösungen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15892 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
26.01.21
55,63 USD
0,00 %
Datum :
26.01.21
52,61 USD
-0,36 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr