Ölpreise geben etwas nach

Montag, 07.12.20 17:53
Erdölpumpe
Bildquelle: pixabay
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag etwas gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent kostete zuletzt 49,12 US-Dollar. Das waren 13 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 21 Cent auf 46,05 Dollar.

Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben ...

Die weiterhin schwelende Corona-Krise dämpft die Stimmung am Ölmarkt. So werden in den USA und auch in Ländern wie Deutschland weitere Beschränkungen des öffentlichen Lebens befürchtet, die auch die Nachfrage nach Öl dämpfen könnten. Zudem droht ein ungeregelter Austritt Großbritanniens aus dem europäischen Binnenmarkt.

Ende der vergangenen Woche hatte noch eine Einigung der in der Opec+ organisierten Förderstaaten auf eine gemeinsame Förderpolitik den Ölpreisen Auftrieb verliehen. Der Preis für US-Öl war am Freitag zeitweise bis auf 46,68 Dollar je Fass gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit Beginn der Corona-Krise im März. Der Ölverbund Opec+ hatte die Fördermenge ab Januar zwar um 500 000 Barrel pro Tag erhöht. Zuvor war am Markt eine stärkere Anhebung erwartet worden./jsl/men



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

EQS-Adhoc: Geschäftsjahr 2020: Solide Performance trotz Umsatzrückgang

EQS Group-Ad-hoc: COLTENE Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Geschäftsjahr 2020: Solide Performance trotz Umsatzrückgang 05.03.2021 / 06:00 CET/CEST Veröffentlichung ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16171 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
04.03.21
67,17 USD
4,79 %
Datum :
04.03.21
64,24 USD
4,75 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr