Ölpreise geben weiter nach - Opec+ bemüht sich um Einigung

Mittwoch, 02.12.20 07:57
Erdölpumpe
Bildquelle: pixabay
SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Mittwoch weiter nachgegeben. Es herrscht weiter Verunsicherung wegen eines Disputs über die Förderpolitik des Ölverbunds Opec+. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent 47,10 US-Dollar. Das waren 32 Cent weniger als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 35 Cent auf 44,20 Dollar.

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

Anleger sind seit Tagen verunsichert, weil es dem Ölverbund Opec+ trotz intensiver Verhandlungen bisher nicht gelungen ist, sich auf eine Förderpolitik für das nächste Jahr zu einigen. Diskussionen soll es insbesondere zwischen den Ölgiganten Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten geben. Der Konflikt ist ungewöhnlich, da die beiden Golf-Staaten normalerweise enge Verbündete sind.

Offenbar sind die Emirate grundsätzlich unzufrieden mit den Angebotsbeschränkungen der Opec+. Aktuell sollen Vermittlungsbemühungen stattfinden. Der Verbund begrenzt seit längerem die Förderung seiner Mitgliedstaaten, um die Preise zu stabilisieren. Die Corona-Krise hat die Ölnachfrage geschwächt und damit die Preise gedrückt. Jetzt steht zur Debatte, ob das Angebot Anfang 2021 wieder etwas steigen soll oder die derzeitigen Fördergrenzen noch einige Zeit gelten sollen./bgf/nas



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Coty meldet Konsolidierung des Duftherstellungsbetriebs und geplante Schließung des Unternehmensstandorts in Köln, Deutschland

NEW YORK – Coty Inc. (NYSE: COTY), eines der weltweit führenden Unternehmen der Beauty-Branche, gab heute die geplante Schließung eines seiner Produktionsstandorte in Köln ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15898 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.01.21
55,32 USD
-0,48 %
Datum :
27.01.21
52,69 USD
0,29 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr