Ölpreise legen weiter zu

Donnerstag, 14.11.19 13:20
Ölpreise legen weiter zu
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Donnerstag an die Gewinne vom Vortag angeknüpft. Bis zum Mittag konnten sie die Aufschläge aus dem frühen Handel noch etwas ausbauen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 63,10 US-Dollar. Das waren 73 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 57 Cent auf 57,69 Dollar.

Marktbeobachter erklärten den Anstieg der Ölpreise unter anderem mit der Entwicklung der Ölreserven in den USA. Am Vorabend war bekannt geworden, dass der Interessenverband American Petroleum Institute (API) in der vergangenen Woche einen leichten Rückgang der Rohölvorräte verzeichnet hatte.

Sinkende Reserven sorgen in der Regel für steigende Ölpreise. Am Nachmittag werden die offiziellen Daten der US-Regierung zur Entwicklung der Lagerbestände an Rohöl erwartet. Hier rechnen Experten mit einem Zuwachs um 1,5 Millionen Barrel. Sollten die Lagerdaten der Regierung von der Marktwartung abweichen, kann dies deutliche Preisreaktionen am Ölmarkt zur Folge haben.

Darüber hinaus wurde der Anstieg der Ölpreise am Markt auch mit jüngsten Äußerungen aus den Reihen des Erdölkartells Opec erklärt. Mohammad Barkindo, Generalsekretär des Kartells, hatte am Mittwoch die Erwartung einer rückläufigen Ölproduktion außerhalb der Opec im kommenden Jahr geäußert. Er begründete seine Prognose mit einer schwächeren amerikanischen Schieferölproduktion. Die bislang hohe US-Produktion ist einer der Hauptgründe, warum sich die Opec zunehmend unter Druck sieht, ihre Förderung zwecks Preisstützung weiter zu kürzen./jkr/jsl/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

Sangamo and Pfizer Announce Updated Phase 1/2 Results Showing Sustained Increased Factor VIII Activity Through 44 Weeks Following SB-525 Gene Therapy Treatment

BRISBANE, Calif. & NEW YORK – Sangamo Therapeutics, Inc. (Nasdaq: SGMO), a genomic medicine company, and Pfizer, Inc. (NYSE: PFE), today announced updated follow-up results from the ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14108

Titel aus dieser Meldung

Datum :
06.12.19
64,25 USD
1,41 %
Datum :
06.12.19
59,04 USD
1,14 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr