Ölpreise legen zu

Mittwoch, 29.07.20 18:33
Ölpreise legen zu
Bildquelle: pixabay
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Mittwoch gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 43,73 US-Dollar. Das waren 51 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 27 Cent auf 41,30 Dollar.

Gestützt wurden die Rohölpreise durch gestiegene Lagerbestände in den USA. Die Rohöllagerbestände sanken laut Energieministerium um 526,0 Millionen Barrel. Analysten hatten hingegen mit einem Anstieg um 0,5 Millionen Barrel gerechnet. Bereits am Mittwochabend hatte der Interessenverband American Petroleum Institute (API) gestiegene Lagerbestände vermeldet.

Darüber hinaus blickt der Ölmarkt auch auf geldpolitische Beschlüsse der US-Notenbank Fed, die noch auf dem Programm stehen. Vor allem dürfte die Einschätzung der Währungshüter zur wirtschaftlichen Lage in den USA interessieren. Zuletzt hatten sich Konjunktursorgen verstärkt, nachdem die Zahl der Neuinfektionen in der Corona-Pandemie auf ein vergleichsweise hohes Niveau gestiegen war./jsl/he



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

DGAP-PVR: ISRA VISION AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

DGAP Stimmrechtsmitteilung: ISRA VISION AG ISRA VISION AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 06.08.2020 / ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14918 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
06.08.20
45,63 USD
1,04 %
Datum :
06.08.20
42,78 USD
0,87 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr