Ölpreise nahezu unverändert

Dienstag, 15.09.20 07:48
Ölpreise nahezu unverändert
Bildquelle: iStock by Getty Images
SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Dienstag im frühen Handel so gut wie nicht von der Stelle bewegt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 39,50 US-Dollar. Das waren elf Cent weniger als am Montag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel ebenfalls geringfügig auf 37,19 Dollar.

Dem Rohölmarkt scheinen zurzeit die entscheidenden Impulse zu fehlen. In den vergangenen Wochen sind die Preisschwankungen Zug und Zug schwächer geworden. Grundsätzlich steht einer Corona-bedingt fragilen Nachfrage ein etwas erhöhtes Angebot gegenüber, was tendenziell für Preisdruck sorgt. Am Donnerstag berät ein ranghohes Komitee des Ölverbunds Opec+ über die Situation./bgf/stk



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

Sandvik AB - Nomination Committee for the 2021 Annual General Meeting

PR NewswireSANDVIKEN, Sweden., Sept. 24, 2020SANDVIKEN, Sweden., Sept. 24, 2020 /PRNewswire/ -- In 2020 Sandvik AB's Annual General Meeting adopted an instruction regarding the appointment of ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15747 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.09.20
41,99 USD
0,12 %
Datum :
24.09.20
39,71 USD
0,25 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr