Ölpreise steigen nach starken Vortagesverlusten

Donnerstag, 08.08.19 18:15
Ölpreise steigen nach starken Vortagesverlusten
Bildquelle: pixabay
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag gestiegen und haben einen Teil der deutlichen Verluste vom Vortag wettgemacht. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 57,52 US-Dollar. Das waren 1,29 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 1,68 Dollar auf 52,77 Dollar.

Die steigenden Preise wurden mit einer Kreisemeldung der Nachrichtenagentur Bloomberg erklärt. Demnach könnte das weltweit wichtigste Förderland Saudi Arabien die Produktion wegen der zuletzt starken Preisrückgänge im September um 700 000 Barrel pro Tag senken. Bloomberg berief sich auf einen namentlich nicht genannten saudischen Offiziellen.

Hinzu kam eine allgemein bessere Stimmung an den Finanzmärkten. Riskantere Anlagen wie Rohöl profitierten davon. Für Beruhigung sorgten Handelsdaten aus China, die besser ausfielen als erwartet. Außerdem stieg der Kurs der chinesischen Währung Yuan im Vergleich zum US-Dollar an./jkr/jha/



Quelle: dpa




Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

DGAP-News: Knaus Tabbert AG: Finaler Ausgabepreis für die Aktien der Knaus Tabbert AG auf 58,00 Euro pro Aktie festgelegt (deutsch)

Knaus Tabbert AG: Finaler Ausgabepreis für die Aktien der Knaus Tabbert AG auf 58,00 Euro pro Aktie festgelegt^ DGAP-Ad-hoc: Knaus Tabbert AG / Schlagwort(e): Börsengang/Sonstiges Knaus Tabbert ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15733 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.09.20
41,67 USD
-0,12 %
Datum :
22.09.20
39,76 USD
-0,19 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr