Oettinger kritisiert wirtschaftliches 'Klumpenrisiko' gegenüber China

Dienstag, 20.09.22 12:58
Mercedes Motor
Bildquelle: pixabay
FRIEDRICHSHAFEN (dpa-AFX) - Deutschland muss aus Sicht des ehemaligen EU-Kommissars Günther Oettinger unbedingt wirtschaftlich unabhängiger von China werden. Wenn China Taiwan attackieren sollte und die USA militärisch eingreifen würden, werde Deutschland zu Sanktionen gegen China genötigt, gegen die die Sanktionen gegen Russland "Peanuts" seien, warnte Oettinger am Dienstag beim Kongress Bodensee Business Forum der "Schwäbischen Zeitung" in Friedrichshafen. Der VW-Konzern verkaufe 40 Prozent aller Autos in China, sagte Oettinger. "Wir haben ein Klumpenrisiko." Politik und Industrie müssten nun eine gemeinsame Perspektive entwickeln. "Ansonsten knallt uns das deutsche Modell - Gas aus Russland und S-Klasse nach China - voll auf die Füße." Es brauche Handelsabkommen mit anderen Teilen der Welt./poi/DP/stw

Kennen Sie schon boerse.de-Gold?
Das neue boerse.de-Gold (WKN TMG0LD) ist der erste Gold-ETC mit 100% Responsible Gold! Info.






Quelle: dpa-AFX


NEU: Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Jetzt kostenlos anfordern ...


Titel aus dieser Meldung

Datum :
28.09.22
53,71 EUR
-1,49 %
Datum :
28.09.22
133,32 EUR
-2,50 %