Marktübersicht

Dax
13.171,00
0,02%
MDax
26.820,00
-0,02%
BCDI
138,48
0,00%
Dow Jones
23.590,83
0,69%
TecDax
2.580,25
0,00%
Bund-Future
163,19
0,20%
EUR-USD
1,17
0,01%
Rohöl (WTI)
56,97
1,06%
Gold
1.281,20
0,06%
12:36 17.10.17

Online-Firmen müssen Schadenersatz im Schadensland einklagen

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Online-Unternehmen können nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nicht in jedem Fall im Land ihres Firmensitzes auf Schadenersatz klagen. Bei einer Haupttätigkeit in einem anderen EU-Staat muss dies dort geschehen. Die Gerichte im Mitgliedsstaat der hauptsächlichen Geschäftstätigkeit könnten am besten beurteilen, ob eine Beeinträchtigung vorliegt und welchen Umfang sie hat, stellte der EuGH am Dienstag in Luxemburg fest.

Die EU-Richter hatten über einen Fall zu entscheiden, in dem das estnische Internet-Unternehmen Bolagsupplysningen gegen negative Netz-Kommentare auf der Seite eines schwedischen Handelsverbands vorging. Estnische Gerichte hatten die Klagen abgewiesen, weil ein Schaden nicht in Estland sondern eher in Schweden entstanden sei. Auch die Kommentare seien alle auf Schwedisch gewesen. Weil sich die klagende Firma damit nicht zufrieden geben wollte, landete der Fall schließlich vor dem höchsten EU-Gericht.

Wenn ein Unternehmen vor allem in einem anderen Land als dem seines Firmensitzes tätig sei, muss man laut EuGH davon ausgehen, das dort eine eventuelle Beeinträchtigung des geschäftlichen Ansehens am stärksten spürbar ist. Das gelte insbesondere, wenn unrichtige oder ehrverletzende Angaben und Kommentare auf einer gewerblichen Website stehen und in der Sprache des Mitgliedsstaates verfasst sind, in dem das Unternehmen hauptsächlich tätig ist./ff/DP/zb



Quelle: dpa


News und Analysen

02:31 Uhr Winter ’18 Release von ThreatMetrix verbessert Geschwindigkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit...
02:09 Uhr Porta Solutions erhält Auszeichnung für „Excellence of the Year, Innovation & Leadership“ für die...
00:59 Uhr China Global Investment Forum Hangzhou 2017 eröffnet
00:58 Uhr Keio Plaza Hotel Tokio veranstaltet Events unter dem Motto „Sky Jazz Night“ in der „Premier Grand“...
21.11.17 Andersen Global verkündet Expansion in Uganda
21.11.17 TechnipFMC, Saipem und Bureau Veritas unterzeichnen Partnerschaft mit Expert Teleportation
21.11.17 The Indian Detective mit Russell Peters: weltweite Netflix-Premiere am Dienstag, dem 19. Dezember 2017
21.11.17 Siemens-Chef Kaeser fordert weltweite Standards für IT-Sicherheit
21.11.17 Karibikländer brauchen nach Hurrikans fünf Milliarden Dollar
21.11.17 SAP-Rivale Salesforce enttäuscht Anleger mit Gewinnausblick
21.11.17 The Brightline Initiative meldet die Aufnahme von Saudi Telecom Company - STC
21.11.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow kehrt zurück auf Rekordkurs
21.11.17 Aktien New York Schluss: Dow kehrt zurück auf Rekordkurs
21.11.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 21.11.2017
21.11.17 Chefs von Adidas und Puma halten frühere Rivalität für Geschichte
21.11.17 DGAP-News: KONZERNABSCHLUSS UND JAHRESABSCHLUSS 2016/2017 DER SINNERSCHRADER AG GEBILLIGT /...
21.11.17 US-Anleihen: Uneinheitlich - Langläufer mit Gewinnen
21.11.17 Devisen: Eurokurs tritt auf der Stelle
21.11.17 USA erlassen neue Sanktionen gegen Nordkorea
21.11.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Kartellkrimi in der Vertikalen, ...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8199

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Geopolitische Unsicherheiten helfen!
  • Goldpreis kämpft mit 1300 US-Dollar!
  • Wann folgt die Barrick-Aktie?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.