AMD Aktie
WKN: 863186 ISIN: US0079031078
aktueller Kurs:
67,02 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Open End Turbo Long Zertifikat: AMD will weiter hinauf - Zertifikateanalyse

Dienstag, 16.07.19 15:00
LED Tafel an Außenbereich eines Gebäudes
Bildquelle: iStock by Getty Images
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000UY5W8W8 / WKN UY5W8W) der UBS auf die AMD-Aktie (ISIN US0079031078 / WKN 863186) vor.

Der NASDAQ 100 Index markiere seit einigen Tagen wieder frische Rekordhochs, auch Wertpapiere des US-Chipherstellers AMD würden hierzu unumstritten beitragen und versuchen, sich in dieser Woche über die Jahreshochs aus 2018/2019 hinwegzusetzen.

Diese trendstarke Aktie des US-Chipherstellers AMD habe zuletzt im September 2018 ein Verlaufshoch bei 34,14 US-Dollar markiert, sei dann kurzfristig allerdings in den Unterstützungsbereich um 16 US-Dollar abgekippt. Nach einem Doppelboden gegen Ende 2018 habe die Aktie wieder einen Aufwärtstrend aufgenommen und bereits im Juni ihre Vorgängerhochs aus dem letzten Jahr getestet. Nach einem kurzfristigen Pullback scheinen Investoren von AMD soweit überzeugt zu sein, dass ein Kurssprung auf frische Jahreshochs nur eine Frage der Zeit werden dürfte und eine neuerliche Kaufwelle erfolgen könnte, so die Experten von "boerse-daily.de".

Gelinge es AMD tatsächlich innerhalb dieser Handelswoche über das Niveau von mindestens 34,55 US-Dollar zuzulegen, könnte sich eine neuerliche Kaufwelle in Richtung 38,45 US-Dollar breitmachen und sei prädestiniert für ein kurzfristiges Long-Investment. Hierzu könnten Investoren beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat zurückgreifen und eine Rendite von 78 Prozent erzielen.

Misslinge ein nachhaltiger Ausbruch über die genannte Marke und AMD falle im weiteren Verlauf unter das Niveau von 32,60 US-Dollar zurück, dürfte der seit Dezember bestehende Aufwärtstrend einem Test unterliegen. Gehe es hingegen unter den 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 30,04 US-Dollar weiter abwärts, könnten lediglich Kursabgaben in Richtung des EMA 200 sowie der Unterstützung um 26,03 US-Dollar abgeleitet werden.

Für ein Direktinvestment sei es aktuell noch etwas zu früh, eher sollte erst ein nachhaltiger Ausbruch über 34,55 US-Dollar abgewartet werden. Nur dann ließe sich mit größerer Wahrscheinlichkeit beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat die nächste Wegstrecke in Richtung 38,45 US-Dollar gewinnbringend nachhandeln. Das Renditepotenzial werde mit 78 Prozent erwartet, der Schein dürfte dann um 0,80 Euro herum notieren. Als Verlustbegrenzung sollte die Marke von vorerst grob 32,75 US-Dollar angesetzt werden, das entspreche einem Stopp im Schein von 0,29 Euro. In diesem Bereich sei ab sofort mit erhöhter Volatilität zu rechnen! (16.07.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: ac




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

AMD-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Viele Aktionäre fragen sich derzeit, ob sie in die AMD-Aktie investieren sollen und wie hoch das Risiko dabei ist. Hier ist die Antwort …

236
...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13 ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +370% Kursgewinn seit Jahresstart!
  • Explodiert die Tesla-Aktie wieder?
  • Jetzt gratis Tesla-Report downloaden!

Nachrichtensuche

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr