Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/JPY: Bulle drückt mit ganzer Kraft - Zertifikateanalyse

Freitag, 12.03.21 11:30
Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/JPY: Bulle drückt mit ganzer Kraft - Zertifikateanalyse
Bildquelle: Adobe Stock
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000VQ30ZG8 / WKN VQ30ZG) von Vontobel auf das Währungspaar EUR/JPY (ISIN EU0009652627 / WKN 965262) vor.

Beim Währungspaar EUR/JPY zeichne sich im kurzfristigen Zeitfenster eine weitere Kaufwelle ab, zudem dürfte die Konsolidierung der letzten paar Tage dynamisch aufgelöst werden. Ein weiterer wichtiger Schritt im mittelfristigen Investitionsfenster.

Nach einem finalen Verlaufshoch bei 137,5020 JPY Anfang 2018 sei es ähnlich den Aktienmärkten in einen Abwärtstrend gegangen, den Tiefpunkt habe das Paar bei 114,4335 JPY im zweiten Quartal 2020 markiert. Im Sommer sei auch schon ein Anstieg über den mittelfristigen Abwärtstrend mit einem ersten Ziel um 126,7500 JPY gelungen. Nach einem Pullback in diesem Bereich erfolge zu Beginn dieses Jahres ein Ausbruch über das erste Ziel und habe geradewegs an glatt 130,00 JPY aufwärts geführt. Den Trendverlauf würden äußerst bullische Kursmuster beherrschen, sollte die Konsolidierung der letzten zwei Wochen nun dynamisch aufgelöst werden, stehe ein Folgekaufsignal ins Haus.

An dieser Stelle sei eine engmaschige Beobachtung des Basiswertes EUR/JPY erforderlich, um den möglichen Ausbruch bereits im Stundenchart zu erfassen. Ein nachhaltiger Tagesschlusskurs oberhalb von 130,00 JPY werfe erste Ziele um 131,0227 JPY voraus. Darüber befinde sich ein finaler Trendwendepunkt bei 133,1295 JPY. Um von diesem Anstieg bestmöglich zu profitieren, könne das Open End Turbo Long Zertifikat (WKN VQ30ZG) zum Einsatz kommen. Ein astreines Doppeltop könne im aktuellen Kursbereich aber ebenso wenig ausgeschlossen werden, dies würde dann Rückfallpotenzial auf 126,75 JPY freisetzen.

Gelinge ein Ausbruch über glatt 130,00 JPY zumindest auf Tagesbasis, werde ein Anstieg an 131,0227 JPY favorisiert, darüber könnten sogar 133,1295 JPY angesteuert werden. Komme auch das Open End Turbo Long Zertifikat (WKN VQ30ZG) zum Einsatz, werde eine Renditechance von maximal 88 Prozent möglich. Dies würde sich im Schein durch einen Wert von 5,10 Euro bemerkbar machen. Eine Verlustbegrenzung sollte ein Niveau von 128,6890 JPY vorerst aber nicht überschreiten, umgerechnet auf den Schein liege der Ausstiegskurs dann bei 1,67 Euro. Zwischenzeitliche Gewinne könnten an 131,0227 JPY bzw. 3,48 Euro im Zertifikat realisiert werden. (12.03.2021/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
07.05.21
132,14 JPY
0,45 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr