Open-End Turbo-Optionsschein auf Kupfer COMEX Rolling [Vontobel Financial Products GmbH]
WKN: VE1JZA ISIN: DE000VE1JZA4
aktueller Kurs:
0,9800
Veränderung:
-0,1000
Veränderung in %:
-9,26 %
weitere Analysen einblenden

Open End Turbo Long Zertifikat auf Kupfer: Bemerkenswerte Entwicklung - Zertifikateanalyse

Donnerstag, 12.09.19 10:30
Open End Turbo Long Zertifikat auf Kupfer: Bemerkenswerte Entwicklung - Zertifikateanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
München (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000VE1JZA4/ WKN VE1JZA) von Vontobel auf Kupfer vor.

Die Konjunkturindikatoren würden alle gleichsam auf eine Abkühlung der Weltwirtschaft hindeuten, dies habe sich beim konjunkturell wichtigen Industriemetall Kupfer schon lange Zeit angedeutet. Zu Beginn dieses Monats sei der Preis für eine Tonne Kupfer unter das wichtige Unterstützungsniveau von 5.800 US-Dollar gerutscht und habe bei 5.537 US-Dollar einen vorläufigen Tiefpunkt markiert. In den letzten Tagen sei aber eine vergleichsweise dynamische Erholung eingeleitet worden. Bei weiterem Interesse der Investoren könnten die jüngsten Tiefs ein Ende der Korrektur darstellen, dies werde sich aber erst noch in den kommenden Wochen zeigen müssen.

Generell stehe dem Kupferpreis die Preismarke von 5.800 Punkten im Weg, wie zahlreichen Peaks aus Sommer letzten Jahres zeigen würden. Daher könne erst darüber Aufwärtspotenzial in den Bereich von zunächst 6.000 US-Dollar pro Tonne, darüber 6.065 US-Dollar freigesetzt werden. Dann aber treffe das Industriemetall auf einen seit Mitte 2018 bestehenden Abwärtstrend und könnte kurzfristig von Gewinnmitnahmen begleitet werden. Für den Fall eines Ausbruchs über 5.800 US-Dollar könnten sich Investoren beispielsweise das etwas stärker gehebelte Open End Turbo Long Zertifikat näher ansehen. Ein Kursrutsch unter 5.500 US-Dollar impliziere hingegen fortgesetzte Abgabebereitschaft unter den Investoren, Abgaben auf 5.400 US-Dollar müssten dann zwingend einkalkuliert werden.

Gelinge es tatsächlich mithilfe positiver Wirtschaftsstimuli seitens der Notenbanken den Kupferpreis über das Niveau von mindestens 5.800 US-Dollar zu hieven, dürfte sich ein Long-Investment beispielsweise in das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat mit einem Zielbereich von 6.065 US-Dollar sehr positiv auswirken. Die mögliche Renditechance beim vorgestellten Schein liege bei 25 Prozent, das ergebe ein Ziel von 1,47 Euro. Als Verlustbegrenzung sollten aber noch die jüngsten Verlaufstiefs bei 5.536 US-Dollar angesetzt werden, das entspreche einem Ausstiegskurs von 0,50 Euro. Als Anlagehorizont würden nur wenige Wochen angesetzt. (12.09.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Nachrichten des Basiswerts

Société Générale bietet Bonus-Zertifikate auf Kupfer - Zertifikatenews

Paris (www.zertifikatecheck.de) - Die Société Générale hat ihre Palette an währungsgesicherten Bonus- und Capped Bonus-Zertifikaten auf Rohstoffe weiter ausgebaut und ist aktuell der einzige ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +440% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr