Sojabohnen
WKN: COM047 ISIN: US12492A1079 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
1.107,97 EUR
Veränderung:
27,46 EUR
Veränderung in %:
2,09 %
weitere Analysen einblenden

Open End Turbo Long Zertifikat auf Soja: Aufwärtstrend sorgt für Kaufinteresse - Zertifikateanalyse

Donnerstag, 30.01.20 10:20
digitale Präsentation mit Kursdaten
Bildquelle: iStock by Getty Images
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000VF5RYZ7 / WKN VF5RYZ) von Vontobel auf Soja-Future (ISIN US12492A1079 / WKN nicht bekannt) vor.

Dass sich der Sojapreis seit Jahren auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau befinde, sei unlängst bekannt. Der jüngste Rückfall der Preise habe auf den seit Mitte 2019 bestehenden Aufwärtstrend zurückgeführt, wo sich eine gewisse Kaufbereitschaft unter Marktteilnehmern zeige. Aus technischer Sicht könnte hier durchaus ein Handelsansatz hervorgehen, das sich ausbreitende Corona-Virus dürfte aber auch seine Spuren hinterlassen.

Ein Blick auf den bisherigen Kursverlauf offenbare bereits seit 2016 einen intakten Abwärtstrend bei Soja, den Tiefpunkt habe der Agrarrohstoff bei 797,50 US-Cent je Scheffel im Mai 2019 markiert. Doch bereits seit Sommer 2018 sei eine deutliche Abschwächung der Trendkurve erkennbar, diese lasse auf eine andauernde Bodenbildungsphase schließen. Begrenzt werde das Handelsgeschehen auf der Oberseite bei 940 US-Cent. Trotz eines vielversprechenden Kursanstiegs über diese Widerstandsmarke zu Beginn dieses Jahres hätten die Gewinne nicht lange angehalten und Soja habe wieder deutliche Verluste einstecken müssen. Diese hätten den Preis direkt auf die seit Mai bestehende Aufwärtstrendlinie um 888,25 US-Cent rapide abwärts geführt. Aus rein technischer Sicht könnte sich hierdurch ein antizyklisches Long-Investment anbieten, die Gefahr eines Trendbruchs ausgelöst durch weiter rückläufige Notierungen an den Rohstoffmärkten könnte aber eben zu einem Trendbruch führen.

Aus technischer Sicht bestehe eine direkte Long-Chance mit einem Ziel bei zunächst 910 US-Cent, spätestens an der markanten Hürde von 928 US-Cent dürfte eine Erholungsbewegung jedoch ein rasches Ende finden. Ein nachhaltiger Ausbruch über den seit 2016 bestehenden Abwärtstrendkanal könne jedoch erst oberhalb eines Preisniveaus von mindestens 950 US-Cent erfolgen. Wer sich ebenfalls kurzfristig long aufstellen möchte, könne hierzu beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VF5RYZ zurückgreifen. Bei einem nachhaltigen Bruch der aktuellen Jahrestiefs von 888,25 US-Cent käme es jedoch zum besagten Trendbruch und vorläufigen Abgaben auf die Dezembertiefs von 867,50 US-Cent. Nach einem anschließenden Pullback dürfte eine weitere Verkaufswelle den Sojapreis sogar bis 840 US-Cent weiter abwärts drücken.

Die hier vorgestellte Handelsidee auf einen steigenden Sojapreis zu setzen, berge unter den gegebenen Umständen merklich erhöhte Risiken, kleinere Handelspositionen seien daher zu favorisieren. Aus technischer Sicht lägen potenzielle Zielmarken bei 910 US-Cent, darüber bei 928 US-Cent. Um bestmöglich von einem derartigen Lauf profitieren zu können, könne beispielsweise auf das mit einem Hebel von 30,2 ausgestattete Open End Turbo Long Zertifikat WKN VF5RYZ zurückgegriffen werden. Die maximal erzielbare Rendite-Chance belaufe sich dabei auf bis zu 105 Prozent. Die Zielmarken im Zertifikat lägen zum einen bei 0,39 Euro, darüber bei maximal 0,56 Euro. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von zunächst 885 US-Cent nicht überschreiten, hierdurch sei ein Ausstiegskurs von 0,16 Euro im Schein berechnet worden. (30.01.2020/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

Sojabohnen Chart in Euro Profichart

Chart

Andere Rohstoffe aus dem Sektor Agrar

Rohstoff Kurs %
Bauholz - -100,00%
Baumwolle 0,68 0,00%
Gummi - -100,00%
Hafer - -100,00%
Kaffee 1,01 0,00%
Kakao - -100,00%
Lebendrind - -100,00%
Lebendschwein - -100,00%
Mageres Schwein - -100,00%
Mais 4,22 0,00%
Mastrind - -100,00%
Milch - -100,00%
Orangensaft 0,93 0,00%
Palmöl - -100,00%
Raps - -100,00%
Reis - -100,00%
Sojamehl - -100,00%
Sojaöl - -100,00%
WCE Canola (Rapsart) - -100,00%
Weizen 5,33 0,00%
Zucker 0,13 0,00%
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr