Sojabohnen
WKN: COM047 ISIN: US12492A1079 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
1.177,76 EUR
Veränderung:
-10,16 EUR
Veränderung in %:
-0,71 %
weitere Analysen einblenden

Open End Turbo Long Zertifikat auf Soja: Korrekturausdehnung - Zertifikateanalyse

Dienstag, 26.11.19 11:00
Aktien Graph
Bildquelle: iStock by Getty Images
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000VF5RYZ7 / WKN VF5RYZ) von Vontobel auf den Soja-Future (ISIN US12492A1079 / WKN nicht bekannt) vor.

Obwohl China deutlich mehr Soja den US-Amerikanern abnehme als noch ein Jahr zuvor, seien die Preise zuletzt wieder stark rückläufig. Der Bruch einer wichtigen Unterstützungsmarke dürfte den Abwärtsdruck noch ein klein wenig verstärken. Das Ziel laute nun, die potenziellen Trendwendepunkte herauszufinden.

Übergeordnet bestimme seit 2016 ein Abwärtstrend den Sojapreis und habe diesen bis zur ersten Jahreshälfte 2019 auf ein Verlaufstief von 797,56 US-Cent abwärts gedrückt. Damit schlage rechnerisch ein Wertverlust von 38 Prozent zu buchen, allerdings zeichne sich seit Sommer 2018 eine grobe Seitwärtskonsolidierung oder auch Bodenbildung ab. Die laufende Handelsspanne werde auf der Oberseite um 940,00 US-Cent begrenzt, diese Hürde habe Soja zuletzt im Oktober getestet und sei daran vorerst zur Unterseite abgeprallt. In der letzten technischen Besprechung sei auf eine mögliche Bodenbildung an der zuvor überwundenen Trendlinie hingewiesen worden, diese Chance hätten Käufer jedoch nicht genutzt, sodass der Sojapreis weiter rückläufig sei. Trotzdem biete das übergeordnete Setup tendenziell bessere Chancen auf der Oberseite, erst müsse aber ein tragfähiger und belastbarer Boden gefunden werden.

Zunächst einmal sollten Anleger weitere Rücksetzer einplanen, das nächste Ziel stelle der etwas kleinere Boden im Bereich von 880,00 US-Cent dar. Dies wäre im Übrigen eine erste potenzielle Trendwendestelle. Gehe es jedoch weiter abwärts, finde sich zwischen 840,00 und 854,00 US-Cent eine weitere Möglichkeit für eine Stabilisierung. Spätestens ab dieser Stelle würden wieder strategische Long-Positionen interessant, als Zugvehikel könne bei einer sich abzeichnen Trendwende beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VF5RYZ zurückgegriffen werden. Ansonsten würden vorrangig weiter fallende Notierungen einzuplanen bleiben. Sollte der Soja-Future jedoch merklich unter das Niveau des 61,8% Fibonacci-Retracements zurücksetzen, dürften ganz fix die Jahrestiefs aus Mai in den Fokus der Verkäufer geraten. Dort müsste die Sachlage erneut bewertet werden.

Kurz zusammengefasst lägen potenzielle Trendwendestellen bei 880,00 und im Bereich zwischen 840,00 und 854,00 US-Cent. Sollte sich ein Boden in einem dieser Bereiche abzeichnen, könnten erste vorsichtige Long-Ansätze über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN VF5RYZ eingegangen werden. Das Hauptziel stelle die mehrjährige Begrenzung bei 940,00 US-Cent dar. Der vorgestellte Schein dürfte dann im Bereich von 0,85 Euro herum notieren, eine Verlustbegrenzung sei unter dem zweiten und letzten möglichen Trendwendeniveau von 840,00 US-Cent anzusetzen. (26.11.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

Sojabohnen Chart in Euro Profichart

Chart

Andere Rohstoffe aus dem Sektor Agrar

Rohstoff Kurs %
Bauholz - -100,00%
Baumwolle 0,67 0,00%
Gummi - -100,00%
Hafer - -100,00%
Kaffee 1,06 0,00%
Kakao - -100,00%
Lebendrind - -100,00%
Lebendschwein - -100,00%
Mageres Schwein - -100,00%
Mais 4,43 0,00%
Mastrind - -100,00%
Milch - -100,00%
Orangensaft 1,01 0,00%
Palmöl - -100,00%
Raps - -100,00%
Reis - -100,00%
Sojamehl - -100,00%
Sojaöl - -100,00%
WCE Canola (Rapsart) - -100,00%
Weizen 5,59 0,00%
Zucker 0,14 0,00%
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr