Marktübersicht

Dax
12.588,50
-0,03%
MDax
25.628,00
-0,12%
BCDI
140,11
0,57%
Dow Jones
22.256,50
-0,42%
TecDax
2.410,25
0,25%
Bund-Future
161,82
0,42%
EUR-USD
1,19
-0,65%
Rohöl (WTI)
51,31
1,30%
Gold
1.305,29
0,61%
11:33 09.06.16

Open End Turbo auf Zalando: Der Wachstumskurs von Zalando geht zu Lasten der Profitabilität - Zertifikateanalyse

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Open End Turbo (ISIN DE000SE4RKD2 / WKN SE4RKD) der Société Générale auf die Aktie von Zalando (ISIN DE000ZAL1111 / WKN ZAL111) vor.

Der Modehändler Zalando habe seinen Umsatz in Auftaktquartal um fast 24 Prozent auf 796 Mio. Euro steigern können. Das höre sich gar nicht mal schlecht an. Allerdings sei das Unternehmen noch im Vorjahr auf ein Plus von 34 Prozent gekommen. Das Wachstum flache also ab. Aber das sei nicht alles: Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sei zwischen Januar und März um rund ein Drittel auf 20,2 Mio. Euro eingebrochen. Wegen dem kalten und regnerischen Frühlingsauftakt habe Zalando mehr Rabatte anbieten müssen.

Zudem stecke das Unternehmen viel Geld in Technologie und den Ausbau des Logistiknetzwerks. Daran werde sich wohl auch so schnell nichts ändern: "Wir streben weitere Akquisitionen und Partnerschaften an", so Vorstandsmitglied Rubin Ritter. Insgesamt wolle das Unternehmen bis zum Jahresende rund 200 Mio. Euro investieren. Eine Dividende werde es daher weiterhin nicht geben. An den Jahreszielen ändere sich unterdessen nichts: Zalando habe seine Prognose bestätigt und erwarte weiterhin ein Umsatzplus am oberen Ende des Zielkorridors von 20 bis 25 Prozent sowie eine bereinigte Ebit-Marge von 3,0 bis 4,5 Prozent.

Anleger hätten da offenbar so ihre Zweifel, vor allem hinsichtlich der Profitabilität. Denn im ersten Quartal habe die Marge bei lediglich 2,5 Prozent gelegen. Die Aktie sei nach Vorlage der Zahlen um mehr als sechs Prozent eingebrochen, auf das niedrigste Niveau seit Februar. Für zusätzlichen Verkaufsdruck hätten einige Hedgefonds gesorgt. Zuletzt habe Marshall Wace eine Leerverkaufsposition aufgebaut. Kurzum: Anleger seien derzeit wohl besser auf der Short-Seite aufgehoben, etwa mit dem Turbo der Société Générale. Das Papier (WKN SE4RKD) bilde die Kursentwicklung der Aktie mit dem Faktor 4,12 ab. (Ausgabe 22/2016) (09.06.2016/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

17:05 Uhr DGAP-Stimmrechte: SARTORIUS AG (deutsch)
17:00 Uhr DGAP-News: Baader Investment Conference hat erneuten Rekordzuspruch und ist führende Branchenplattform...
16:58 Uhr ROUNDUP: Air Berlin sieht Flugbetrieb in den nächsten Wochen gesichert
16:52 Uhr OTS: ImmobilienScout 24 / Neuer Finanzierungsrechner von ImmobilienScout24: ...
16:50 Uhr ROUNDUP: Wechsel an Spitze des Lufthansa-Aufsichtsrats - Kley übernimmt
16:50 Uhr DGAP-Adhoc: GK Software plant die Übernahme der Mehrheitsanteile an der prudsys AG (deutsch)
16:50 Uhr Hermann Kutzer – Sparen und Anlegen – Auch Börsenskeptiker sollten nach Rosenheim kommen!
16:45 Uhr Devisen: Eurokurs fällt nach Bundestagswahl unter 1,19 US-Dollar
16:39 Uhr ROUNDUP/Aktien New York: Wenig Bewegung - Notenbanker sprechen
16:34 Uhr EZB-Chef Draghi signalisiert vorsichtige Verringerung der Anleihekäufe
16:25 Uhr DGAP-Stimmrechte: GRENKE AG (deutsch)
16:23 Uhr Beratungsgesellschaft Deloitte wurde Opfer von Cyber-Angreifern
16:23 Uhr AKTIE IM FOKUS: Merck KGaA nehmen Kurs auf Juli-Hoch - Citi bleibt optimistisch
16:23 Uhr Siemens-Chef: Erstarken der AfD ist 'Niederlage der Eliten'
16:14 Uhr WAHL/Seehofer: Dobrindt soll neuer Chef der CSU-Landesgruppe werden
16:14 Uhr Air Berlin braucht ab November frisches Geld
16:14 Uhr WAHL/Seehofer: CSU bereit für Gespräche über Regierungsbildung
16:13 Uhr ROUNDUP: Lastwagenfahrer protestieren in Frankreich gegen Arbeitsmarktreform
16:10 Uhr Kley übernimmt Vorsitz im Lufthansa-Aufsichtsrat - Mayrhuber geht
16:07 Uhr WAHL/ROUNDUP: Schulz will SPD in Teilen neu aufstellen und Kurs ändern
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8133

Titel aus dieser Meldung

0,73%

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Positive Analysten-Kommentare beflügeln!
  • Ist die Aktie jetzt wieder günstig?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.