Optionsscheine auf USD/JPY: Unvorhersehbare Trump-Politik könnte Yen beflügeln - Optionsscheineanalyse

Donnerstag, 09.02.17 16:01
Aktien Graph
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" einen MINI Long-Optionsschein (ISIN DE000PA2R9X4 / WKN PA2R9X) und einen MINI Short-Optionsschein (ISIN DE000PA2SFY7 / WKN PA2SFY) auf das Währungspaar USD/JPY (ISIN XC0009659910 / WKN 965991) vor.

Die US-Wirtschaft präsentiere sich - noch - in prächtiger Verfassung. Dies würden einige der jüngst veröffentlichten Konjunkturindikatoren wie etwa die Arbeitsmarktdaten oder der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe signalisieren, der im Januar von 54,5 auf 56,0 Punkte geklettert sei. Dass die US-Wirtschaft gut dastehe, spiegele sich auch in der Inflationsrate wider, die zuletzt auf 2,1 Prozent zugelegt habe.

Da auch die Rendite von zehnjährigen Staatsanleihen - vor allem im Vergleich zu den japanischen Pendants - ein hohes Niveau aufweise, spreche einiges für einen im Vergleich zum Yen aufwertenden Dollar. In der Tat habe der Greenback zum Yen vor allem nach dem Wahlerfolg Donald Trumps zum neuen US-Präsidenten kräftig an Wert zugelegt. Zu Beginn des Jahres jedoch habe die Stimmung gedreht, rund 3,5 Prozent liege der Dollar im Vergleich zum Yen im Minus.

Obwohl die Geldpolitik der japanischen Notenbank expansiv bleiben dürfte, könnte dieser Trend anhalten. Grund: Mittlerweile bestünden doch sehr große Unsicherheiten über die Wirtschaftspolitik des US-Präsidenten. Die Erwartungen von mehreren Zinserhöhungen der FED in 2017 könnten daher ein wenig überzogen sein und den Dollar in der Folge schwächen. Hinzu komme, dass der Yen von der gestiegenen Unsicherheit als sicherer Anlagehafen profitieren könnte, zumal er im Vergleich zum Dollar - gemessen an der Kaufkraftparität - klar unterbewertet sei. (Ausgabe vom 03.02.2017) (09.02.2017/oc/a/w)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: ac




News und Analysen

American Hotel Income Properties REIT LP Reports Second Quarter 2020 Results

PR NewswireVANCOUVER, BC, Aug. 7, 2020Significant impact of COVID-19 experienced during the second quarter, as total revenues were $27.3 million and NOI was $4.3 million All 79 hotels are open ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14947 ►

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr