3U Holding Aktie
WKN: 516790 ISIN: DE0005167902
aktueller Kurs:
1,45 EUR
Veränderung:
0,07 EUR
Veränderung in %:
5,27 %
weitere Analysen einblenden

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

Freitag, 16.08.19 09:02
Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Kaufen
Bildquelle: Fotolia
^

Original-Research: 3U HOLDING AG - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu 3U HOLDING AG

Unternehmen: 3U HOLDING AG

ISIN: DE0005167902

Anlass der Studie: Halbjahreszahlen 2019

Empfehlung: Kaufen

seit: 16.08.2019

Kursziel: 1,75 Euro

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: Erstanalyse

Analyst: Jens Nielsen

Breite Aufstellung mit zukunftsträchtigen Geschäftsmodellen

Auch aufgrund von Veräußerungserlösen konnte die 3U HOLDING AG in den

vergangenen drei Geschäftsjahren wachsende Umsätze und Gewinne ausweisen.

Dabei beteiligte die Gesellschaft ihre Anteilseigner mit stetig steigenden

Dividenden am Unternehmenserfolg. Im laufenden Geschäftsjahr 2019 sind

weitere Zuwächse auf der Erlös- und Ergebnisseite zu erwarten.

Getragen wird das Wachstum vor allem von den potenzialstarken

Geschäftsfeldern Cloud-Computing (weclapp) und Onlinehandel (Selfio), auf

die sich 3U zunehmend konzentriert. Dabei werden die Ergebniskennzahlen

derzeit noch durch im Zuge der Geschäftsausweitung erforderliche

Personalaufstockungen bei weclapp sowie durch Maßnahmen zur Optimierung der

Prozesse und Erweiterung der Logistikkapazitäten bei Selfio belastet.

Demgegenüber steht im laufenden Jahr jedoch ein Ertrag von 5 Mio. Euro aus

dem jüngst vermeldeten Verkauf der Firmenimmobilie in Marburg.

Rein operativ entwickelte sich die Ertragssituation im Geschäftsfeld ITK

vor allem aufgrund des stark wachsenden, margenstarken Cloud-Geschäfts

zuletzt bereits deutlich positiv. In der Sparte SHK soll die Ertragslage

des Onlinehandels durch Optimierungs- und Erweiterungsmaßnahmen, neue

Produkte und Partnerschaften sowie Skaleneffekte im Zuge weiter steigender

Umsätze verbessert werden. Im Bereich EE basiert die weitere Entwicklung

angesichts der derzeit ausgesetzten Windparkprojektierung vor allem auf den

Erträgen aus den vorhandenen Anlagen, welche wiederum von den nicht

prognostizierbaren Witterungsbedingungen abhängig sind.

Neben der Generierung laufender Erträge aus den bestehenden Engagements

umfasst das Geschäftsmodell von 3U allerdings auch den An- und Verkauf von

Beteiligungen, Wind- und Solarparks sowie anderen Immobilien, wobei die

daraus gegebenenfalls resultierenden Effekte jedoch naturgemäß ebenfalls

nicht prognostizierbar sind. Da unseres Erachtens somit eine Bewertung der

3U-Aktie auf Basis von Umsatz- oder Ertragskennziffern dem Geschäftsmodell

nicht gerecht wird, stellen wir unsere Anlageempfehlung auf eine

Sum-of-the-Parts (SOTP)-Bewertung ab.

Dabei berücksichtigen wir zum einen den durch das jüngst erstellte

Wertgutachten ermittelten Wert von weclapp in Höhe von 70,3 Mio. Euro, von

dem rechnerisch 52,7 Mio. Euro auf die 75-prozentige 3U-Beteiligung

entfallen. Bei Abzug eines Sicherheitsabschlags von 30 Prozent ergibt sich

hier ein Wertansatz von 36,9 Mio. Euro.

Zum anderen setzen wir die vorhandenen Wind- und Solarparks an. Diese

weisen aktuell eine Erzeugerkapazität von rund 45 MW auf, wobei nach

Erfahrungswerten aus der Branche 1 MW in etwa einem Substanzwert von 1 Mio.

Euro entspricht. Abzüglich eines Sicherheitsabschlags von 25 Prozent ergibt

sich somit ein Wertansatz von 33,8 Mio. Euro.

Nach Abzug der Nettoverschuldung zum 30. Juni in Höhe von 9,5 Mio. Euro

errechnet sich daraus insgesamt ein Unternehmenswert von 61,2 Mio. Euro

entsprechend 1,73 Euro je 3U-Aktie, worin allerdings die übrigen

Beteiligungen und Vermögenswerte mangels näherer Informationen nicht

enthalten sind.

Auf dieser Basis sowie unter Berücksichtigung der soliden Eigenkapitalquote

von 54,5 Prozent zum Halbjahresende und einer erwarteten Dividendenrendite

von attraktiven 3,7 Prozent stufen wir den Anteilschein der 3U HOLDING AG

in unserer Erstanalyse mit einem Kursziel von 1,75 Euro als Kaufposition

vor allem für den etwas risikobereiteren Investor ein. Dabei könnten

Konkretisierungen der IPO-Gedanken bei weclapp sowie perspektivisch auch

bei Selfio dem Aktienkurs zusätzlichen Schub verleihen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/18697.pdf

Kontakt für Rückfragen

GSC Research GmbH

Tiergartenstr. 17

D-40237 Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 211 / 179 374 - 26

Fax: +49 (0) 211 / 179 374 - 44

Büro Münster:

Postfach 48 01 10

D-48078 Münster

Tel.: +49 (0) 2501 / 440 91 - 21

Fax: +49 (0) 2501 / 440 91 - 22

Email: info@gsc-research.de

Internet: www.gsc-research.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

^Original-Research: 3U HOLDING AG - von GSC Research GmbHEinstufung von GSC Research GmbH zu 3U HOLDING AGUnternehmen: 3U HOLDING AG ISIN: DE0005167902Anlass der Studie: Halbjahreszahlen 2019 ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr