Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds
WKN: A1W5T2 ISIN: LU0974225590
aktueller Kurs:
49,80
Veränderung:
0,11
Veränderung in %:
0,22 %
weitere Analysen einblenden

Original-Research: Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (von GBC AG): 5 von 5 ...

Mittwoch, 14.08.19 11:01
Original-Research: Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (von GBC AG): 5 von 5 ...
Bildquelle: iStock by Getty Images
^

Original-Research: Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS

Unternehmen: Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS

ISIN: LU0974225590

Anlass der Studie: Auszug aus: GBC Fondschampions 2019

Empfehlung: 5 von 5 GBC-Falken

Letzte Ratingänderung:

Analyst: Marcel Goldmann; Cosmin Filker

Auszug aus: GBC Fonds Champions 2019; Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS;

WKN: A1W5T2; Durch das sehr erfahrende Fondsmanagement und der bewährten

Anlagestrategie, sollte der Fonds auch zukünftig eine überzeugende

Performance erzielen.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds verfolgt einen Bond-Picking-Ansatz

mit Fokus auf deutsche Mittelstandsanleihen. Das Ziel des Anleihefonds ist

es, die Sicherheit für den Anleger durch eine sorgfältige

Einzeltitelauswahl und eine breite Streuung zu erhöhen. Das Fondsmanagement

nutzt die Analysemethode KFM-Scoring, um die Unternehmensanleihen mit dem

besten Chancen-/Soliditätsprofil herauszufiltern und parallel hierzu ein

hohes Maß an Sicherheit sowie eine überdurchschnittliche Rendite zu

erzielen.

Der Auswahlprozess im KFM-Scoring berücksichtigt neben den Bedingungen

(Konditionen) der Anleihe auch die Qualität des Unternehmens. Im Rahmen

dessen werden unter anderem die Ausgestaltung der Anleihe, die aktuelle

Marktlage und die Geschäftszahlen des Unternehmens analysiert und

beurteilt. Zudem erfolgt eine laufende Überwachung der einzelnen

Investments, damit auf mögliche Veränderungen schnellstmöglich reagiert

werden kann.

Neben der Sicherheit (breite Streuung) und der attraktiven Rendite

(überdurchschnittlicher Zinskupon) zeichnen den Mittelstandsanleihenfonds

besonders seine hohe Transparenz aus. Alle Einzelinvestments des Fonds

werden stets offengelegt und es werden oftmals auch einzelne Einschätzungen

hierzu veröffentlicht (KFM-Barometer). Somit können die

Investmentaktivitäten des Fonds von bestehenden Anlegern oder potenziellen

Investoren jederzeit nachverfolgt werden.

Seit der Fondsauflage Ende 2013 bis zum Auswertungsstichtag Mitte 2019

konnte der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS eine Gesamtrendite

(Wertzuwachs inkl. Ausschüttungen) von 43,35% erzielen. Auf annualisierter

Ebene ergibt sich hieraus eine jährliche Rendite von 6,94%. Besonders

charakteristisch für diesen Rentenfonds ist auch seine relativ geringe

Volatilität. Diese lag in den vergangenen 12 Monaten bei 2,09% und seit

Auflage bei 4,25%. Folglich kann der Deutsche Mittelstandsanleihenfonds als

sehr wertstabil eingestuft werden. Zudem spiegeln diese Kennzahlen auch die

erfolgreiche Risikomanagementstrategie und auch Qualität des

Fondsmanagements wider. In Kombination mit den erzielten Renditen ergibt

sich über die vergangenen fünf Jahre ein Sharpe-Ratio von 1,25.

Entsprechend konnte über einen langfristigen Zeithorizont eine deutlich

über dem Risiko liegende Rendite erzielt werden (Outperformance).

In unserem fünfstufigen Bewertungsmodell erfüllt der Deutsche

Mittelstandsanleihen FONDS insgesamt fünf von fünf Kriterien. Somit

vergeben wir die Höchstwertung mit 5 GBC-Falken. In Bezug auf

risikoadäquate Performance erzielte der Anleihefonds insbesondere bei dem

kurzfristigen Sharpe Ratio mit 2,19 (Zeithorizont: vergangenen 12 Monate)

ein besonders attraktives Rendite/Risiko-Verhältnis und konnte damit eine

deutliche Überrendite erwirtschaften. Darüber hinaus zeichnet sich der

Rentenfonds durch seine besonders geringe Volatilität und sehr hohe

Transparenz aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/18673.pdf

Kontakt für Rückfragen

Jörg Grunwald

Vorstand

GBC AG

Halderstraße 27

86150 Augsburg

0821 / 241133 0

research@gbc-ag.de

++++++++++++++++

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR. Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:

http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung

+++++++++++++++

Datum (Zeitpunkt)Fertigstellung: 07.08.19 (17:03 Uhr)

Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 12.08.19 (11:00 Uhr)

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Fonds-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Mit 14,5%-Rendite in 12 Monaten haben wir das Ziel zuletzt erreicht!

Anlässlich des alljährlichen Mitarbeiterausflugs der TM-Unternehmensgruppe unterhielten sich Gründer und Vorstand Thomas Müller, Mastermind Dr. Hubert Dichtl und Champions-Trader-Chefredakteur ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
In Kürze rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr