EQS Group (Equity Story) Aktie
WKN: 549416 ISIN: DE0005494165
aktueller Kurs:
69,75 EUR
Veränderung:
0,01 EUR
Veränderung in %:
0,02 %
weitere Analysen einblenden

Original-Research: EQS Group AG (von GBC AG): Kaufen

Montag, 03.12.18 11:01
Original-Research: EQS Group AG (von GBC AG): Kaufen
Bildquelle: fotolia.com
^

Original-Research: EQS Group AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu EQS Group AG

Unternehmen: EQS Group AG

ISIN: DE0005494165

Anlass der Studie: Research Update

Empfehlung: Kaufen

Kursziel: 91,70 EUR

Kursziel auf Sicht von: 31.12.2019

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Matthias Greiffenberger; Cosmin Filker

Dynamisches Wachstum im Bereich Compliance; Signifikante

Margenverbesserungen in Sicht

Die EQS Group steigerte ihre Umsatzerlöse nach 9 Monaten 2018 im Vergleich

zum Vorjahr um 17,6% auf 25,90 Mio. EUR (VJ: 22,03 Mio. EUR) und hält somit

weiterhin das hohe Wachstumstempo aufrecht. Erwartungsgemäß lieferte das

Segment IR einen geringen Wachstumsbeitrag (1,8%) im Vergleich zum jüngeren

Segment Compliance, welches sich um 40,7% steigerte. Das Wachstum des

Segments IR war dabei durch rückläufige Umsatzerlöse der ARIVA etwas

ausgebremst. ARIVA konnte im Vorjahr besonders viele Großaufträge gewinnen

und somit lag die Umsatzentwicklung von ARIVA im Rahmen der Erwartungen.

Exklusive der ARIVA wuchs die EQS im Segment IR um 7,0% und konnte hier

weitere Marktanteile gewinnen. Das Segment Compliance konnte ein

erwartungsgemäß hohes Wachstum vorweisen, was jedoch insbesondere durch

XML-Umsätze und LEI-Umsätze getragen wurde. Insgesamt scheinen die

Saleszyklen der Integrity Line außerhalb der Schweiz länger zu sein. Dies

geht die EQS Group nun durch gezielte Marketingmaßnahmen an, was zu

positiven Nachholeffekten führen könnte.

Das laufende Geschäftsjahr 2018 gilt als Übergangsjahr für die EQS und ist

geprägt von umfangreichen Investitionen und einem hohen Personalaufbau im

Bereich der IT-Entwickler. Dementsprechend wurde ein EBITDA von -0,67 Mio.

EUR (VJ: 1,94 Mio. EUR) verbucht. Durch die zusätzlichen Entwickler stieg der

Personalaufwand überproportional um 34,1% auf 16,73 Mio. EUR an (VJ: 12,47

Mio. EUR).

Durch die getätigten Investitionen sollte es zu einem dynamischen

Umsatzwachstum in den Folgejahren kommen. Zum einen wird das neue COCKPIT

eingeführt und zum anderen wird der wachstumsstarke Markt Compliance &

Regulation adressiert. Für das laufende Geschäftsjahr hat das Unternehmen

im Q3-Bericht die Prognose konkretisiert und geht nun von einem

Umsatzwachstum am unteren Ende der Guidance aus (Guidance: 36,0 - 37,6 Mio.

EUR). Wir haben entsprechend unsere 2018er Prognose leicht reduziert und

gehen von Umsatzerlösen in Höhe von 36,20 Mio. EUR (bisherige Prognose: 37,03

Mio. EUR) aus.

Nichtsdestotrotz handelt es sich hierbei weiterhin um ein sehr hohes

Wachstumstempo und wir bestätigen unsere Mittel- und Langfristprognose. Wir

gehen weiterhin von einem deutlich zweistelligen Wachstum aus und erwarten,

dass sich das Ergebnis zukünftig überproportional verbessern wird. Da die

EQS stark auf SaaS-Produkte setzt, ist die Profitabilität äußerst

skalierbar. Unseres Erachtens sollte die Gesellschaft ab dem Jahr 2020

wieder zweistellige EBITDA-Margen aufweisen (GBC Prognose: 10,4%) und in

den Folgejahren die Marge noch weiter verbessern.

Die Entwicklung nach 9 Monaten 2018 liegt im Rahmen unserer Erwartungen und

die EQS konnte weiterhin ein hohes Wachstum vorweisen. Wir bestätigen

unsere Mittel- und Langfristprognose und erwarten deutliche

Margenverbesserungen bei einem dynamischen Umsatzwachstum. Bedingt durch

unsere leichte Prognoseanpassung für das laufende Geschäftsjahr 2018 ändern

wir unser Kursziel auf Basis unseres DCF-Modells nur marginal auf 91,70 EUR

(bisher: 92,00 EUR) und vergeben erneut das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/17339.pdf

Kontakt für Rückfragen

Jörg Grunwald

Vorstand

GBC AG

Halderstraße 27

86150 Augsburg

0821 / 241133 0

research@gbc-ag.de

++++++++++++++++

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:

http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm

+++++++++++++++

Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 30.11.2018 (15:30 Uhr)

Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe: 03.12.2018 (11:00 Uhr)

Gültigkeit des Kursziels: bis max. 31.12.2019

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-Adhoc: EQS Group AG: EQS Group AG unterbreitet begrenztes öffentliches Aktienrückkaufangebot für Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm (deutsch)

EQS Group AG: EQS Group AG unterbreitet begrenztes öffentliches Aktienrückkaufangebot für Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm^ DGAP-Ad-hoc: EQS Group AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf EQS Group ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr