Netfonds AG Aktie
WKN: A1MME7
ISIN: DE000A1MME74 Land: Deutschland
Branche: Sonstiges
Sektor: Sonstiges
boerse.de Prädikat:
aktueller Kurs:
34,00 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Original-Research: Netfonds AG (von Montega AG): Kaufen

Mittwoch, 12.05.21 13:01
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
Original-Research: Netfonds AG - von Montega AG

Wissen Sie, welche Aktien Ihr Fonds hält?
Die boerse.de-Fonds sind transparent, regelbasiert und defensiv!


Einstufung von Montega AG zu Netfonds AG

Unternehmen: Netfonds AG
ISIN: DE000A1MME74

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 12.05.2021
Kursziel: 41,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Sebastian Weidhüner

EBITDA aus 2020 leicht über den vorläufigen Zahlen - Indikation für das
Jahresauftaktquartal unterstreicht Wachstumsperspektiven

Netfonds hat jüngst die finalen Geschäftszahlen 2020 publiziert und das
operative Ergebnis der vorläufigen Zahlen leicht übertroffen. Zudem
veranstalteten wir mit den Vorstandsmitgliedern einen virtuellen Round
Table, der insbesondere sowohl die kurz- als auch die langfristigen
Aussichten des B2B-Service-Dienstleisters hervorhob.

Deutlicher Umsatzanstieg und anhaltende Margenexpansion: Während die
Brutto- und Nettoumsätze jeweils nur geringfügig unter den vorläufigen
Geschäftszahlen lagen, betrug das EBITDA in 2020 4,2 Mio. Euro und
rangierte somit um 0,4 Mio. Euro über dem zuvor gemeldeten Eckwert sowie in
Schlagdistanz zu unserer ursprünglichen Prognose i.H.v. 4,1 Mio. Euro. Die
EBITDA-Marge stieg folglich auf 2,9% (+30 BP yoy).

Guidance für 2021 erscheint konservativ - CareFlex Chemie läuft an: Zudem
vermeldete Netfonds, dass aus Q1/21 Bruttoerträge von ca. 42,0 Mio. Euro zu
erwarten sind (+25,7% yoy), womit die Erreichbarkeit der diesjährigen Ziele
(Bruttoerlös: 165 bis 170 Mio. Euro; EBITDA: 5,5 bis 6,5 Mio. Euro) vor dem
Hintergrund eines intakten Marktumfelds u.E. bereits ohne CareFlex visibel
erscheint. Da die ersten Beratungsgespräche mittlerweile angelaufen sind
und die Pflegezusatzversicherung für die Tarifbeschäftigten ohnehin zum 1.
Juli startet, positionieren wir uns sowohl umsatz- (MONe: 172,0 Mio. Euro)
als auch ergebnisseitig (MONe EBITDA: 6,7 Mio. Euro) für das laufende Jahr
nun leicht über der Guidance.

Auch mittelfristig weiterhin zweistellige Wachstumsraten visibel: Aufgrund
des Starts von finfire Investment und der damit einhergehenden Öffnung der
Plattform auch für weitere Großkunden, eines weiterhin außerordentlich
starken Immobiliengeschäfts, zusätzlicher Opportunitäten aufgrund des
verschärften Tempos bei Bankfilialschließungen und einer voranschreitenden
Kundentransformation in höhermargige Geschäftsbereiche gab sich der
Vorstand im Zuge des Round Tables darüber hinaus äußerst zuversichtlich, im
Jahr 2025 Bruttoumsätze in einer Bandbreite von 250 bis 300 Mio. Euro
(MONe: 268,0 Mio. Euro; zuvor: 255,5 Mio. Euro) und Nettoprovisionserträge
zwischen 50 und 60 Mio. Euro erzielen zu können. Die Investitionen der
vergangenen Jahre scheinen sich unserer Ansicht nach stärker als bislang
vermutet zu materialisieren, weshalb wir unsere Prognose für die
Umsatzentwicklung sowie die erwartete Profitabilität (Ø EBIT-Marge
2021-2025e: 3,5%; zuvor: 3,2%) in den Folgejahren entsprechend leicht
erhöhen.

CEO-Wechsel: Mit Ablauf der diesjährigen HV (22. Juni) wird Karsten Dümmler
den Vorstandsvorsitz an Martin Steinmeyer abgeben und avisiert einen
Wechsel in den Aufsichtsrat. Herr Steinmeyer zählt ebenfalls zu den
Gründungsgesellschaftern, bringt umfangreiche Kenntnisse der Kunden und
Geschäftsfelder mit und verantwortete bei Netfonds zuletzt den Vertrieb
sowie die technische und administrative Entwicklung.

Fazit: Nach starken Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 sowie einer
erfreulichen Indikation für das Jahresauftaktquartal verdeutlichen die im
Round Table erläuterten kurz- und langfristigen Aussichten u.E. die
Wachstumsperspektiven des Unternehmens. Nach Anhebung unserer Prognosen
erhöht sich unser DCF-basiertes Kursziel auf 41,00 Euro (zuvor: 37,00
Euro). Wir bestätigen die Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22446.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°



Quelle: dpa-AFX


Netfonds AG Aktie Chart Profichart

Chart
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr