QSC Aktie
WKN: 513700
ISIN: DE0005137004 Land: Deutschland
Branche: Sonstiges
Sektor: Dienstleistungen
boerse.de Prädikat:
aktueller Kurs:
1,93 EUR
Veränderung:
0,01 EUR
Veränderung in %:
0,26 %
weitere Analysen einblenden

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

Dienstag, 09.02.21 10:51
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
Original-Research: q.beyond AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu q.beyond AG

Unternehmen: q.beyond AG

ISIN: DE0005137004

Anlass der Studie: Erststudie

Empfehlung: Kaufen

seit: 09.02.2021

Kursziel: 2,50

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Sebastian Weidhüner

Beyond your expectations: Nach abgeschlossener Neuausrichtung als

attraktiver Growth-Titel auf nachhaltigem Wachstumskurs

q.beyond ist als Partner für den deutschen Mittelstand nahezu entlang der

gesamten Wertschöpfungskette der Beratung und Umsetzung von digitalen

Fragestellungen aktiv. Dabei agiert der IT-Spezialist ausschließlich in

heimischen B2B-Märkten, die eine strukturell wachsende Nachfrage

verzeichnen. So bietet q.beyond im Cloud Computing den Kunden eine erhöhte

Flexibilität und hohe Kosten- und Sicherheitsvorteile. Die Implementierung

smarter und vernetzter Geräte im Internet of Things (IoT) führt zu einem

umfassenden Innovationsschub. Als SAP-Dienstleister ist q.beyond v.a.

aufgrund des auf der Kundenseite mangelnden Know-hows und fehlender

Ressourcen gefragt und dürfte in den nächsten Jahren insbesondere vom

aufwendigen, aber obligatorischen S/4HANA-Umstieg profitieren. Eigene

zertifizierte Rechenzentren, die ausschließlich in Deutschland angesiedelt

sind, gewährleisten dabei einen hohen Sicherheits- und Datenschutzgrad.

Mit der kombinierten SAP-, Cloud- und IoT-Expertise sowie dem klaren Fokus

auf die Branchen Handel, produzierendes Gewerbe und Energie (Umsatzanteil:

ca. 70%) verschafft sich das Unternehmen einen erheblichen

Wettbewerbsvorteil im kompetitiven Markt, woraus ein etablierter

Kundenstamm herrührt. Im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung hat

q.beyond das stagnierende Telekommunikationsgeschäft zum 30. Juni 2019

verkauft und die Finanzverbindlichkeiten dadurch vollständig getilgt. Mit

der Nettoliquidität werden nun u.a. gezielte Akquisitionen angestrebt. So

avisiert der Vorstand sowohl die Beteiligung an innovativen Startups als

auch Übernahmen etablierter Spezialisten zur Komplementierung spezifischer

IT-Kenntnisse.

Nachdem das Unternehmen in der jüngeren Vergangenheit aufgrund des hohen

Umsatzanteils des TK-Geschäfts (ca. 55%) rückläufige Erlöse verzeichnete

(CAGR 2015- 2018: -3,3%), wurde mit dem Verkauf die Rückkehr auf den

nachhaltigen Wachstumspfad vollzogen. Starke vorläufige Q4-Zahlen

verdeutlichen die anhaltende Wachstumsdynamik mit dem auf Quartalsbasis

sechsten Umsatzanstieg in Folge (+20,1% yoy), einer Book-to- Bill-Ratio von

1,12x in 2020 sowie einem in Q4 erstmals seit der Neuausrichtung positiven

EBITDA. Im Jahr 2023 erachten wir bereits Umsätze von 225,5 Mio. Euro (CAGR

2019*- 2023: 15,3%) als realistisch. Aufgrund wiederkehrender Erlöse von

bereits 75% dürften verstärkte Skaleneffekte mittelfristig eine

zweistellige EBITDA-Marge (MONe 2023: 12,9%) ermöglichen, womit auch der

FCF nachhaltig klar positiv ausfallen sollte (FCF-Yield: 7,6%).

Auf Basis unserer DCF-Bewertung weist die Aktie eine signifikante

Unterbewertung auf, die sich in einem EV/EBITDA-Multiple 2023e von 7,4x

widerspiegelt. In Anbetracht solider Fundamentaldaten, der prognostizierten

spürbaren Margensteigerung sowie des erwartet positiven Newsflows sehen wir

daher deutliches Upside-Potenzial für die Aktie.

Fazit: Die vollzogene Neuausrichtung von q.beyond zum reinen und

wachstumsstarken ITDienstleister ist u.E. nicht ausreichend im Kurs

reflektiert. Wir halten das Unternehmen daher für ein attraktives

Investment und nehmen die Aktie mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel

von 2,50 Euro in die Coverage auf.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser

mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum

umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und

wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht

sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und

fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die

Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden

zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und

Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die

Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum

Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der

Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/22089.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

Web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr