POLITIK: Haseloff setzt Sondertreffen der Koalition zum Rundfunkbeitrag an

Montag, 30.11.20 05:22
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
MAGDEBURG (dpa-AFX) - Kurz vor der wegweisenden Abstimmung des Medienausschusses über ein Veto Sachsen-Anhalts zu einem höheren Rundfunkbeitrag hat Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) ein Sondertreffen der Koalition anberaumt. Er lud die Spitzenvertreter von CDU, SPD und Grünen am Sonntag nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur für Dienstag zu einem Koalitionsausschuss ein. Einziges Thema dürfte die vertrackte Lage vor den wichtigen Abstimmungen zu einem Staatsvertrag samt Beitragserhöhung sein.

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

Die Koalition konnte sich bisher nicht auf ein einheitliches Votum einigen. Ändert sich das nicht, steht nicht nur bundesweit die Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf der Kippe, sondern auch der Fortbestand der Landesregierung. Der Medienausschuss positioniert sich am Mittwoch, die endgültige Abstimmung des Parlaments steht Mitte Dezember an. SPD und Grüne wollen die für 1. Januar geplante Anhebung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent auf 18,36 Euro pro Monat mittragen. Die CDU lehnt das Vorhaben ab und argumentiert mit mangelndem Reformwillen der Öffentlich-Rechtlichen.

Der neue Beitrag wurde von einer unabhängigen Kommission ermittelt und von den Ministerpräsidenten abgezeichnet. Damit er kommt, müssen jedoch alle 16 Landesparlamente zustimmen, ein Großteil tat das bereits. Sachsen-Anhalt gilt als einziger Wackelkandidat, denn die CDU hat gemeinsam mit der ebenfalls ablehnenden AfD eine Mehrheit. Kippt der Magdeburger Landtag die Erhöhung, gilt es als ausgemacht, dass Sender das Bundesverfassungsgericht anrufen./hnl/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Pressestimme: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zur Amtseinführung von Joe Biden

KÖLN (dpa-AFX) - "Kölner Stadt-Anzeiger" zur Amtseinführung von Joe Biden:"Ins Weiße Haus zieht ein idealistischer alter Mann ein, der sich allen Ernstes etwas ganz Altmodisches zutraut: eine ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15676 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
19.01.21
40,50 EUR
-0,10 %
Datum :
19.01.21
13,37 EUR
-0,34 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr