Palladium
WKN: COM015 ISIN: XC0009665529 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
1.344,93 EUR
Veränderung:
15,95 EUR
Veränderung in %:
1,08 %
weitere Analysen einblenden

Palladium mit Einbruch

Donnerstag, 28.03.19 09:20
Palladium mit Einbruch
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.aktiencheck.de) - In der vergangenen Woche verpasste Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) im Rahmen seiner massiven Rally das Kursziel bei 1.630 USD um Haaresbreite und ging ausgehend von einem neuen Allzeithoch bei 1.619 USD in eine Korrektur über, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Diese habe den Wert zunächst unter die 1.560-USD-Marke gedrückt, ehe es zu einer leichten Erholung gekommen sei. Doch der neuerliche Bruch des kleinen Supports bei 1.560 USD habe im gestrigen Handel für eine enorme Verkaufswelle gesorgt, die Palladium direkt an die Unterstützung bei 1.430 USD habe einbrechen lassen.

Mit dem gestrigen Einbruch sei bei Palladium eine übergeordnete Gegenbewegung begonnen worden, die bislang jedoch nur ein Viertel der vorherigen Rallyphase korrigiert habe und bei 1.430 USD auf einen wichtigen Support treffe. Dort könnte jetzt eine Erholung bis 1.500 USD starten, ehe die Bären erneut zuschlagen dürften. Sollte die 1.430-USD-Marke im weiteren Verlauf dynamisch unterschritten werden, käme es zu einer Ausdehnung der Korrektur bis 1.370 und 1.310 USD. Dort könnte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Sollte der Wert dagegen über 1.500 USD ansteigen, könne nur die Hürde bei 1.530 USD einen direkten Angriff auf das Allzeithoch verhindern. (28.03.2019/ac/a/m)


Quelle: ac


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr