Palladium
WKN: COM015 ISIN: XC0009665529 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
1.589,20 EUR
Veränderung:
14,07 EUR
Veränderung in %:
0,81 %
weitere Analysen einblenden

Palladium mit Spielraum - Chartanalyse

Freitag, 20.09.19 09:55
Palladium mit Spielraum - Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) konnte eine Konsolidierung im August bei 1.378 USD beenden und schob sich in den Vorwochen wieder verstärkt nach oben, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Die Notierungen hätten einen Anstieg an das Jahreshoch bei 1.619 USD geschafft, bevor an den Vortagen eine Konsolidierung begonnen habe. Daraus breche Palladium derzeit nach oben aus.

Ausblick

Der Ausbruch über 1.619 USD auf neue Hochs biete die Chance, die Rally fortzusetzen. Spielraum wäre hierbei zunächst bis in den Bereich der oberen Trendbegrenzung gegeben, welche bei 1.722 USD eine Hürde darstelle. Davon ausgehend könnte eine Konsolidierung erwartet werden. Abgaben unter 1.570 USD würden hingegen für einen Fehlausbruch sprechen, sodass eine Korrektur bis 1.497 USD anlaufen könnte. (20.09.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr