Partners Group Holding Aktie
WKN: A0JJY6 ISIN: CH0024608827
aktueller Kurs:
874,10 EUR
Veränderung:
9,90 EUR
Veränderung in %:
1,15 %
weitere Analysen einblenden

Partners Group für weiteres Wachstum gut positioniert

Dienstag, 07.09.10 12:21
LED Tafel an Außenbereich eines Gebäudes
Bildquelle: iStock by Getty Images

Zürich (aktiencheck.de AG) - Tobias Brütsch, Analyst von Vontobel Research, stuft die Aktie der Partners Group (ISIN CH0024608827/ WKN A0JJY6) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" weiterhin mit "hold" ein.Angesichts der Ergebnisse für das erste Halbjahr 2010 passe man die Prognosen an. Man erhöhe das EPS 2010E um 12,2% auf CHF 11,10, lasse das EPS 2011E jedoch nahezu unverändert (CHF 12,10).Die Analysten hätten die Gewinne aus dem Währungshedging und die zuletzt sehr hohen Managementgebühren im ersten Halbjahr 2010 in ihre Schätzungen für das Geschäftsjahr 2010 einbezogen, was der Hauptgrund für die Erhöhung gewesen sei. Sie hätten aber auch die Betriebskosten nach oben korrigiert, da Partners Group plane, in die Zukunft zu investieren. Unterm Strich erwarte man eine Reingewinnmarge von 138 BP und eine EBIDA-Marge von 70%, beides entsprechend den Prognosen.Den Umfang der Kapitalbeschaffung setze man für 2010E mit CHF 5,3 Mrd. und für 2011E mit CHF 5,5 Mrd. an. Man erwarte außerdem für das zweite Halbjahr 2010 keine größeren Einflüsse aus der Währungsentwicklung, für 2011 dagegen positive Währungseffekte. Daraus ergebe sich ein verwaltetes Vermögen von CHF 28,6 Mrd. für das Geschäftsjahr 2010E und von CHF 35,2 Mrd. für 2011E.Auch wenn die Analysten ihre Reingewinnprognose für das Geschäftsjahr 2011E um 5,7% erhöhen würden, bleibe der EPS 2011E weitgehend unverändert, da sie die erwartete Anzahl von Aktien nach oben angepasst hätten und momentan nicht davon ausgehen würden, dass Partners Group sein sekundäres Aktienrückkaufprogramm ausführen werde. Die Analysten würden auch den Steuersatz leicht nach oben korrigieren (8% im Geschäftsjahr 2010E und 8,5% in 2011E).Die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2010 hätten die gute Verfassung der Partners Group dank eines stabilen operativen Geschäfts mit hohen regelmäßigen Margen, einer sehr niedrigen Aufwandsrentabilität und guter Wachstumsaussichten bestätigt. Das Hauptrisiko bleibe nach Erachten der Analysten das hohe EUR-Engagement (70% des verwalteten Vermögens), das die Aktie im nächsten Monat belasten könnte. Die guten Neuigkeiten dürften nun weitgehend eingepreist sein. Die Analysten würden daher keine kurzfristigen Kursimpulse erwarten, mögliche Kursschwächen aber dazu nutzen, den Titel zu kaufen. Nach ihrer Ansicht sollte Partners Group mit einem Aufschlag gegenüber den Schweizer Privatbanken gehandelt werden. Man halte daher einen P/E-Zielwert für 2011 von 13,5 für gerechtfertigt.Die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr "hold"-Rating für die Aktie der Partners Group, das Kursziel werde von CHF 155 auf CHF 163 erhöht. (Ausgabe vom 07.09.2010) (07.09.2010/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: ac




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn Musk liefert Rekordzahlen Unilever wächst wieder deutlich
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

Partners Group Holding Aktie Chart Profichart

Chart
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr