PayPal knackt die Billion - Call-Optionsschein mit 68 Prozent Chance- Optionsscheineanalyse

Donnerstag, 25.03.21 11:00
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Call-Optionsschein (ISIN CH0552037415 / WKN UD83R0) der UBS auf die Aktie von PayPal (ISIN US70450Y1038 / WKN A14R7U) vor.

PayPal habe für 2020 überragende Wachstumszahlen präsentiert und der Kurs habe nach der Veröffentlichung auch ordentlich zulegen können. Nach dem Erreichen der 310 US-Dollar-Marke sei der Zahlungsdienstleister jedoch in den Sog der Abverkaufswelle bei Wachstumswerten geraten und habe bis dato 20% an Kursverlust einstecken müssen. Das Momentum sei abwärts gerichtet, sollte aber im Supportbereich bei 226,61 US-Dollar abebben, wenn die Inflationserwartung der Marktteilnehmer nicht weiter steige.

Der Markt für elektronischen Zahlungsverkehr entwickle sich rasant weiter. Ein wichtiger Grund seien die pandemiebedingte Digitalisierung und Verlagerung umfassender Geschäftsaktivitäten von einer Großzahl an Firmen in das Internet. Von dieser Entwicklung hätten Zahlungsdienstleister wie PayPal enorm profitiert. Im abgeschlossenen Jahr 2020 habe PayPal ein Total Payment Volume (TPV) von 936 Milliarden US-Dollar verzeichnet, was einer Steigerung von 31 Prozent im Jahresvergleich entspreche. Der daraus generierte Umsatz von 21,45 Milliarden US-Dollar habe um 21 Prozent zulegen können, nachdem nahezu 73 Millionen New Active Accounts (NNAs) hätten hinzugewonnen werden können. Das Management gehe davon aus, dass im Jahr 2021 annähernde Zuwachszahlen beim TPV wie 2020 erzielt werden könnten. Das TPV könnte demnach annähernd auf 1,2 Billionen US-Dollar steigen und einen Umsatzanstieg von 20 Prozent induzieren.

Die Marktteilnehmer hätten die Präsentation der Q4-Zahlen am 3. Februar 2021 gut aufgenommen und dem Aktienkurs wieder neue Impulse verschafft. Nach deren Veröffentlichung habe der Kurs noch einmal gute 20 Prozent zugelegt. Als high Beta Wert habe es PayPal aber im Zuge des Rückgangs der Technologiewerte stärker als die Benchmark NASDAQ 100 erwischt. Ausgehend vom 15. Februar 2021 habe der Kurs von PayPal bis dato rund 20 Prozent nachgegeben, der Index habe in derselben Zeitspanne ein Minus von 6 Prozent hinnehmen müssen. Dennoch sollte der Supportbereich rund um das Level von 226,61 US-Dollar das Abwärtsmomentum einbremsen, zumal der Wert auch als überverkauft erscheine. Steige die Inflationserwartung der Marktteilnehmer und damit auch die Zinsen, würde dies aber einen Abverkauf von Wachstumswerten wie PayPal auslösen und der Supportbereich bei 226,61 wäre nicht mehr zu halten. Das gewählte und kurzfristige Szenario gehe aber von steigenden Kursen aus, wenn der Supportbereich abermals getestet werde.

Mit einem Call-Optionsschein (WKN UD83R0) auf PayPal könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Aktie in den nächsten drei bis sechs Wochen erwarten würden, überproportional durch ein Omega von 3,74 profitieren. Das Ziel sollte bei 280,00 US-Dollar anvisiert werden (5,82 Euro beim Call). Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 41% und dem Ziel bei 280,00 US-Dollar bis zum 10.05.2021 sei eine Rendite von rund 68% zu erzielen. Sinke der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 210,05 US-Dollar, resultiere daraus ein Verlust von rund 45% beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis betrage somit 1,5 zu 1, wenn bei 210,05 US-Dollar (1,87 Euro beim Schein) eine Stopp-Loss Order eingezogen werde. (25.03.2021/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
07.05.21
211,75 EUR
1,24 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr