Pelosi: Abkommen mit China zeigt Scheitern von Trumps Handelskrieg

Mittwoch, 15.01.20 22:32
Pelosi: Abkommen mit China zeigt Scheitern von Trumps Handelskrieg
Bildquelle: fotolia.com
WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Abschluss des partiellen Handelsabkommens mit China hat nach Ansicht der führenden Demokratin Nancy Pelosi das Scheitern von Präsident Donald Trumps Handelskrieg gezeigt. Die Unterzeichnungszeremonie sei "nicht mehr als Fernsehspektakel" gewesen, um das "komplette Fehlen von Fortschritten" zu kaschieren, kritisierte die Vorsitzende des Repräsentantenhauses am Mittwoch.

Trumps Handelskrieg habe der Wirtschaft großen und nachhaltigen Schaden zugefügt. Dafür bekämen die USA nun "mehr jener Versprechen, die Peking schon seit Jahren bricht", erklärte Pelosi. Die Demokratin kritisierte auch, dass der Republikaner Trump den Konflikt mit China im Alleingang eskaliert habe und nicht mit der Europäischen Union, Japan und anderen Nationen zusammengearbeitet habe, um China zu größeren Zugeständnissen zu bewegen.

Fast zwei Jahre nach Beginn des Handelskriegs unterschrieben Trump und Chinas Vizepremier Liu He am Mittwoch bei einer Zeremonie im Weißen Haus ein erstes und inhaltlich begrenztes Teilabkommen. Beide Seiten wollen zu einem späteren Zeitpunkt über den Abschluss eines zweites Abkommens verhandeln./jbz/DP/he



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

US-Anleihen bauen Gewinne noch etwas aus

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag im späten Handel noch etwas zugelegt. Nach einem Feiertag in den USA am Montag sind die Festverzinslichen damit freundlich ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14714

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr